Anmelden

Coda di rospo alle verdure

Coda di rospo alle verdure

Fisch ist schon etwas feines.. In den Küstenregionen Italiens kaum weg zu denken. Selbst in den Bergdörfern Kalabriens, kommt fast täglich der Fischhändler mit seinem Wagen vorbei und bietet den Einheimischen fangfrischen Fisch zum kaufen an.

Etwas ganz besonderes ist dabei der Seeteufel. In unseren Reihen kaum bezahlbar. Hin und wieder findet man aber auch ein gutes Angebot.

In diesem Fall sollte man nicht lange überlegen sondern einfach zuschlagen. Seeteufel hat eigentlich keine Gräten. In der Mitte des Fleisches befindet sich ein langer Knochen. Diesen könnt ihr ganz einfach auslösen. Der nette Fischhändler sollte das aber auch für euch machen können.

1

Schneidet euer Gemüse in etwa 2-3 cm grobe Stücke. Nachdem der Fisch ausgelöst wurde, müsst ihr diesen unter fließendem Wasser abspülen und anschließend trocken tupfen.

2

4

3

In einer großen Pfanne oder in zwei Pfannen jeweils 2 EL Olivenöl erhitzen und zuerst die Paprika zusammen mit dem Zucchini schön anbraten.

Um später auf eurem Teller besser anrichten zu können, bratet das Gemüse nach Sorte.
Etwas salzen und Pfeffern und immer wieder etwas wenden. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

5

7

6

In der Zwischenzeit in einer anderen Pfanne ebenfalls 2 EL Olivenöl erwärmen, eine geschälte Knoblauchzehe mit 1-2 Zweigen Rosmarin erhitzen und den Fisch rundherum anbraten. Solltet ihr ein Zitronenöl im Haus haben, gerne ein paar Spritzer über den Fisch geben.

8

9

Den gut angebratenen Fisch etwas salzen und gut mit frischem Pfeffer würzen. Anschließend auf das Gemüse legen und nochmal ca 8 Minuten in den Backofen schieben.

Alles auf eine große Platte legen und mit Zitronenscheiben garnieren.

Das ganze auf den Tisch einsetzen und jedem Gast einen Teller geben. Jeder kann sich nun bedienen.

10

 

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef

Inspiration für ein weiteres Rezept