Anmelden

Gegrillte Paprika mit Haselnuss Pesto

Gegrillte Paprika mit Haselnuss Pesto

Gegrillte Paprika mit Haselnuss Pesto

Gegrillte Paprika mit Haselnuss Pesto

Antipasti spielen im Piemont eine sehr große Rolle. In kaum einer anderen Region Italiens wird
dieser Gang so sehr zelebriert. Natürlich finden sich in jeder Region zahlreiche Vorspeisen, doch im Piemont sind sie etwas eleganter und sorgfältiger ausgewählt.
Gegrilltes Gemüse, verfeinert mit einem Haselnuss Pesto und Trüffel, werden Sie anderswo nicht mehr finden. Trüffel und Haselnüsse sind im Piemont zuhause.
Die edelste Nuss aller Haselnüsse in Italien trägt ein IGP Siegel (Geschützte Herkunft) und hat sogar meinen Nachnamen. Die „Tonda Gentile delle Langhe“ wird auch in der Süßwaren Industrie bevorzugt.

Dieses Haselnuss Pesto wird euch mit der gegrillten Paprika besonders gut schmecken und ist so der Auftakt für ein sehr elegantes Menü.

Wascht eure Paprika und heizt euren Backofen auf 180 Grad vor.

Schneidet die Paprika in der Mitte durch, entfernt das Kerngehäuse, wascht sie innen nochmal aus und schneidet  sie dann noch zweimal der Länge nach so dass ihr aus einer Paprika 6 Teile bekommt.

Legt diese auf ein Backblech und backt die Paprika 20 Minuten im Ofen bis sie dunkle Stellen bekommt.

Schält die Paprika anschließend und legt sie nebeneinander in eine ofenfeste Auflaufform.

Nun bereitet ihr das Haselnuss Pesto vor.

Klopft oder stampft eure Haselnüsse fein. Es dürfen ruhig noch ein paar grobe Stücke darunter sein.
Und ja… wir haben auch ein paar Walnüsse darunter gemischt. Das überlassen wir aber eurem Geschmack.

Mischt unter eure Nüsse 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas gehackte Petersilie und etwas Oregano.
Hackt eine halbe Knoblauchzehe ganz fein und mischt sie ebenfalls darunter. Reibt etwas Parmesan darunter und mischt alles gut durch. Das Pesto soll immer noch eher flüssig sein. Ist es zu trocken und massig gebt noch mehr Olivenöl dazu.
Das Pesto kann gut einen Spritzer Zitronensaft vertragen.

Nun verteilt ihr euer Pesto auf den Paprika und schiebt das ganze für weitere 15 Minuten in den Backofen.

Gegrillte Paprika mit Haselnuss Pesto
Nach dem backen könnt ihr entweder eure Paprika direkt heiß servieren oder ihr stellt das ganze in den Kühlschrank und serviert es an heißen Tagen kalt auf der Terrasse.

Wir haben für dieses Antipasti außerdem ein Trüffelöl aus der Toskana benutzt. Am Ende mit ein paar Spritzern verfeinert. Natürlich könnt ihr auch ein paar frische Trüffel aus Alba besorgen und die darüber hobeln, aber das ist natürlich eine Kostenfrage.
Das Öl kommt aus der Toskana von unserem Freund Luigi Sabatini. Bestellen könnt ihr es direkt hier über diesen Link:
TRÜFFELÖL

Serviert haben wir zu diesem Antipasti einen tollen GAVI vom Online Weinversand BABAROLO.
Der Wein war spritzig und frisch. Diesen findet ihr hier auf diesen Link klickt:
GAVI

Ihr bekommt außerdem bei Babarolo im Moment kostenlosen Versand mit dem Gutschein Code:
COOKINGITALY

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Gegrillte Paprika mit Haselnuss Pesto

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (4 /5)
  • 1 rating

About Chef