Anmelden

Tiramisu classico - ohne Sahne

Tiramisu classico – ohne Sahne

Tiramisu classico – ohne Sahne

Tiramisu classico – ohne Sahne

Wer oft zum Italiener um die Ecke geht, der isst in regelmäßigen Abständen, das wohl bekannteste Dessert Italiens. Der Inbegriffen der italienischen Küche, voller Leidenschaft und Tradition.
Tiramisu was soviel bedeutet wie „zieh mich hoch“, stammt aus der großen sizilianischen Dessertkunst und ist weit über die Grenzen Italiens bekannt.
Weil der Wunsch nach diesem Rezept mal wieder sehr groß war, gibt es heute den absoluten Klassiker,
so wie ihn die Großmütter Italiens zubereiten… natürlich ohne Sahne 😉

Für ein klassisches Tiramisu solltet ihr immer ganz frische Eier verwenden. Die Empfehlung ist maximal 18 Tage alt. Ihr braucht außerdem mindestens 5 Espressi. Diese müsst ihr vorher kochen und dann abgekühlt, in den Kühlschrank stellen. Außerdem braucht ihr einen Likör. In der Regel verwendet man Amaretto. Ein anderer Likör tut es aber auch. Wir benutzen immer diesen Frangelico aus Haselnuss.

Zuerst trennt ihr das Eiweiß und das Eigelb.

Schlagt das Eigelb zusammen mit 70g Zucker und einem guten Schuss des Likörs zu einer Creme bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Gebt die Mascarpone zur Eicreme und verrührt alles zu einer glatten Masse.

Verrührt im Eiweiß 15g Zucker und schlagt es fest.
Rührt das feste Eiweiß vorsichtig unter die Mascarpone Masse. Das macht das ganze etwas luftiger.

Den restlichen Zucker gebt ihr in euren kalten Kaffee.

Streicht in eure Auflaufform eine dünne Schicht eurer Mascarpone Creme.

Tunkt die Löffelbiskuit kurz in euren Kaffee und reiht sie nebeneinander in eurer Auflaufform.

Bedeckt die erste Schicht Löffelbiskuit mit der Creme und wiederholt diesen Vorgang ein zweites Mal.

Über die letzte Schicht Creme streut ihr Back Kakao. Verwendet dafür ein hochwertiges Produkt, damit die Schokolade nicht durchweicht. Einfaches Kaba ist dafür nicht geeignet.

Stellt nun euer Tiramisu am besten über Nacht in den Kühlschrank.

Schneidet es vorsichtig an und habt es langsam aus der Form.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Tiramisu classico – ohne Sahne

 

Das könnte euch auch gefallen:
Tiramisu Cheesecake mit Amarenakirschen

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef