Anmelden

Sepia Tonarelli mit Crevetten in Hummerbutter an Zucchini-Karotten-Spänen

Sepia Tonarelli mit Crevetten in Hummerbutter an Zucchini-Karotten-Spänen

Sepia Tonarelli mit Crevetten in Hummerbutter an Zucchini-Karotten-Spänen

Sepia Tonarelli mit Crevetten in Hummerbutter an Zucchini-Karotten-Spänen

Das ich den mediterranen Geschmack mag ist sicherlich schon lange kein Geheimnis mehr.
Besonders gerne mag ich aber Meeresfrüchte und der volle Geschmack nach Mittelmeer und all dem guten was solch ein Gericht aus macht.

Wir als Cooking Italy wurden gefragt, ob wir an einer tollen Blogparade teilnehmen möchten zum Thema „Frühlingsküche“. Die Liebe Graziella von Graziellas Foodblog hat dafür jede Menge Blog Kollegen zusammen getrommelt und dabei sind wirklich tolle Rezepte zustande gekommen.
Am Ende unseres Beitrags geht es direkt weiter zu unserer Freundin Tanja vom House No. 15.
Schaut auch da vorbei 😉

Für dieses tolle Gericht, habe ich ganz tief in die Trickkiste gegriffen und ein paar ganz besondere Zutaten kombiniert. Ich habe handgemachte „Tonarelli“ aus Sepia Tinte, zusammen mit Crevetten, einer Garnelen Art und Hummerbutter zu einem runden Pastagericht gezaubert.

Zu solch einer Kombination passen sehr gut kleine Gemüsejulienne oder Gemüsespäne.
Diese zu schneiden erfordert entweder enormes Fingerspitzen Gefühl oder ein besonderes Arbeitsmaterial.
Ich habe letzteres… und davon gleich zwei ganz besondere.

Diese Zesterreiben von Microplane sind von sehr hoher Qualität und erleichtern das Arbeiten in der Küche ungemein.
Wir können diese Reiben wirklich empfehlen.
Einen Link zu den einzelnen Produkten findet ihr hier:
MICROPLANE REIBEN

Für die Gemüsejulienne habe ich eine Reibe mit etwas größeren Löchern verwendet.

SEHR GROBE KLINGE

 

Um die Zwiebel ganz fein zu reiben nehme ich diese:

FEINE KLINGE

Erhitzt in einer Pfanne 3 EL Olivenöl und bratet das Gemüse zusammen mit den Tomaten vorsichtig an.
Setzt schon euren Topf mit dem Nudelwasser auf und salzt dieses gut.

Anschließend kommen die feinen Zwiebeln dazu. Alles gut mischen und mit 70ml trockenem Weißwein ablöschen.

2 EL Hummerbutter zusammen mit den Garnelen in die Pfanne geben und das ganze mit etwa 2 Kellen eures Nudelwassers verlängern. Etwas gehackte Petersilie und gemahlenen Peperoncino oder Chili untermischen. Bei geringer Hitze köcheln lassen bis die Pasta al dente ist.

Die Pasta mit der Sauce mischen und mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Serviert die Pasta auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Gebt etwas frische Kresse über eure Pasta und einen Schuss Olivenöl.

Danke nochmal an Microplane für die tollen Klingen und an Graziellas Foodblog für die tolle Zusammenarbeit.

Hier noch der Link zum Blog von House No. 15

HOUSE NO 15

 

Wir wünschen euch gutes gelingen und viel Spaß mit unserem Rezept

Sepia Tonarelli mit Crevetten in Hummerbutter an Zucchini-Karotten-Spänen

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef