Anmelden

Pasta all´amatriciana

Pasta all´amatriciana

Pasta all´amatriciana

Pasta all´amatriciana

Tatsächlich gibt es wohl circa 8-10 wirkliche Pasta Klassiker in der ganzen Welt.
Dieses gehört wahrhaft dazu. Benannt nach dem Ort Amatrice, nahe Rom, welcher vor einigen Jahren bei einem Erdbeben fast komlett zerstört wurde.

Ein schnelles, sehr einfaches und traditionelles Rezept, welches schnell zubereitet ist und
dennoch wirklich lecker ist!

Pasta all´amatriciana

Tomaten waschen und in 6 Teile schneiden, die Chilischote halbieren und die Kerne entfernen.
Anschließend klein schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden.
Blattpetersilie klein hacken.

2 EL olivenöl in der Pfanne erhitzen und Chilischote und die Zwiebel darin anbraten.

Pancetta dazu geben und ebenfalls anbraten.

Tomaten dazu geben und gut salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Mit 100ml trck. Weißwein ablöschen und den Wein einkochen lassen.

Passierte Tomaten dazu geben und die frisch gehackte Petersilie.

Anschließend die Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen. Beim abgießen der Pasta etwas Nudelwasser mit zur Sauce geben.

Die Pasta mit der Sauce mischen, frisch geriebenen Pecorinokäse darüber geben und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Serviert die Pasta in einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Gebt etwas frisches Olivenöl darüber und streut erneut geriebenen Pecorinokäse darauf.

 

 

Ein paar Basilikumblätter machen das ganze noch etwas hübscher. Für eure Gäse die es gerne noch schärfer mögen, könnt ihr noch ein wenig Peperoncino beiseite stellen.

Wir wünschen Ihnen gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept

Pasta all´amatriciana

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef