Anmelden

Orecchiette con Cecci e Cozze nach Zia Marisa

Orecchiette con Cecci e Cozze nach Zia Marisa

Orecchiette con Cecci e Cozze nach Zia Marisa

Orecchiette con Cecci e Cozze nach Zia Marisa

Massimo Mosca hatte mich im Internet entdeckt und lud mich ein, zu einem Trüffel Wochenende nach Alba, im Piemont in Italien.
Massimo, der selbst hochwertige Feinkost aus Italien vertreibt und zur Trüffelsaison ab Ende September wunderbaren weißen Trüffel aus Alba nach Deutschland importiert, zeigt Touristen aus Deutschland in einer wunderbaren Foodtour Geheimtipps in und um Alba.
Ich werde in einem separaten Bericht über diese Reise berichten und auch nochmal Massimos Kontaktdaten aufführen. Schon jetzt dürft ihr mir gerne eine Mail schreiben, falls ihr Trüffel vorbestellen wollt, oder noch in diesem Jahr spontan ins Piemont reisen möchtet und einen erfahrenen Scout sucht.

Auf jeden Fall hat mich Massimo zu Beginn dieser Reise zum Mittagessen nach Pavia eingeladen, wo seine Mutter für uns etwas kleines zum Essen vorbereitet hat. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass Massimos Mama eine wahre Pasta Meisterin aus Apulien ist und sie Orecchiette macht wie keine zweite 😉

 

Orecchiette con Cecci e Cozze nach Zia Marisa

Zia Marisa ließ es sich nicht nehmen, mir die Orecchiette mit zu geben und ich habe daraufhin natürlich ein Rezept für sie gemacht.

Wascht eure Muscheln sorgfältig und schneidet eure Strauchtomaten in viertel.

Erhitzt in einer Pfanne 3 EL Olivenöl und legt eine der beiden Knoblauchzehen im Ganzen hinein.

Gebt die Muscheln dazu und dünstet diese bis sie alle offen sind.

Sobald das geschehen ist, nehmt ihr die Muscheln aus der Pfanne und gebt den Sud durch ein Sieb.
Diesen brauchen wir später.

Nun bratet ihr in der gleichen Pfanne wieder mit 3 EL Olivenöl und einer ganzen Knoblauchzehe die Tomaten an.

Orecchiette con Cecci e Cozze nach Zia MarisaOrecchiette con Cecci e Cozze nach Zia Marisa

In der Zwischenzeit löst ihr die Muscheln aus der Schale. Haltet ein paar Muscheln in der Schale zurück für eure Deko.

Gebt nun die Kichererbsen mit zu den Tomaten in die Pfanne und zupft ein paar Blätter glatte Petersilie zwischen euren Fingern klein und gebt diese ebenfalls zu den Tomaten.

Würzt alles gut mit Salz und Pfeffer und vermischt es sorgfältig.
Sobald die Tomaten weich sind, kommt der Muschel Sud und die Muscheln dazu.

Alles gut mischen und erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sobald die Pasta al dente ist, mischt ihr sie mit eurer Muschelsauce.

Serviert das Ganze auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.

Das Rezept für die Orecchiette von Zia Marisa folgt in Kürze.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Orecchiette con Cecci e Cozze nach Zia Marisa

Das könnte euch auch gefallen:
Orecchiette alla pugliese

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef