Anmelden

Maccheroncini mit Linsen und Speck

Maccheroncini mit Linsen und Speck

Maccheroncini mit Linsen und Speck

Maccheroncini mit Linsen und Speck

 

Was ursprünglich als Suppengericht im überwiegend südlichen Teil Italiens serviert wird, haben wir kurzerhand zu einem kräftigen Pastagericht in der kalten Jahreszeit umgewandelt.

Linsen und Speck, dazu geriebene Karotten und eine tolle Pastasorte machen dieses Gericht zu einem rustikalten Wintergericht.

 

Ich habe für dieses Gericht Linsen aus der Dose genommen. Es steht euch frei die Linsen über Nacht in Wasser einzuweichen.

Schält eure Karotte, wascht die Tomaten und halbiert sie. Schneidet die Zwiebel in kleine Würfel und hackt die Petersilie.

Schneidet den Speck in kleine Würfel und raspelt eure Karotte grob.

Bratet den Speck mit den Zwiebeln kräftig an und löscht diese mit 100ml trck. Weißwein ab.

Sobald der Wein verkocht ist gebt ihr die Tomaten und die Möhren dazu. Würzt das ganze mit gemahlenem Peperoncino und Salz. Ihr könnt natürlich auch scharfen, roten Paprika oder Chili nehmen.
Kocht eure Pasta in reichlich Salzwasser al dente.

Zerdrückt eure Tomaten sobald Sie weich sind und gebt etwas von eurem Nudelwasser hinzu.
Lasst die Linsen aus der Dose abtropfen und gebt diese ebenfalls mit in die Pfanne.
Erneut alles gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mischt die Pasta mit eurer Sauce.

Serviert die Pasta auf einem flachen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Etwas Olivenöl darüber und gehackte Petersilie.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept:
Maccheroncini mit Linsen und Speck

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef