Anmelden

Spaghetti con pesto di melanzane

Spaghetti con pesto di melanzane

Spaghetti con pesto di melanzane

Spaghetti con pesto di melanzane

Ihr habt euch doch sicher auch schon oft gewundert, warum euer Teller Pasta
zuhause irgendwie nicht so schmeckt, als im Urlaub in Bella Italia.
Meistens liegt es an der Kochtechnik, die ein Koch in Italien seit Jahren verinnerlicht und dann wohl auch perfektioniert hat. Das wichtigste sind allerdings am Ende die Zutaten die verwendet werdet.
Ein besonderes Olivenöl, eine besondere Pastasorte und Gemüse die wirklich von der Sonne verwöhnt sind und reif sind. So ist es bei diesem Rezept. Das Auberginen Pesto das wir verwenden, kommt direkt aus Kalabrien und auch wenn ich mich noch so sehr anstrenge. Ich finde keine Auberginen in Deutschland, die nur annähernd an die reifen Auberginen Süditaliens heran kommen. Deshalb habe ich es aufgegeben dieses Pesto selbst zu machen und habe meine Freundin Laura Greco in Kalabrien gefragt, ob sie für uns ein Auberginen Pesto macht, dann wenn die Auberginen in Kalabrien wirklich reif sind.
Das was dann heraus kam, schmeckt für mich wie die Küche des Südens, bzw. wie ein Primo wenn ihn meine Tante für mich macht, wenn ich dort bin.

Für diesen einfachen Teller habe ich nur Produkte aus unserem Sortiment verwendet.
Guanciale vom schwarzen Schwein, Spaghetti Chitarra von Astorino, das Pesto aus Auberginen und dazu gab es den besten Rosato den ich jemals in Süditalien getrunken habe.
Diesen LUNA PIENA von der Cantina Termine Grosso.

Ihr könnt direkt euer Nudelwasser aufsetze und nur wenig salzen.

Schneidet den Guanciale in Streifen und bratet ihn bei kleiner Hitze kross. Nehmt dann etwa die Hälfte aus der Pfanne.

Gebt dann eine halbierte Peperoncino bzw Chili dazu, 1-2 Knoblauchzehen, auch mit Schale und etwa 8-10 halbierte Kirschtomaten.

Sobald die Tomaten weich sind, löscht ihr das Ganze mit etwas trockenem Weißwein ab, mischt alles sorgfältig und gebt dann 2 gute EL von eurem Pesto dazu.

Rührt dann noch etwa 1 Kelle von eurem Nudelwasser in die Sauce. So entsteht eine gleichmäßige Sauce.
Probiert diese nun und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.

Sobald die Pasta fast al dente ist, gebt ihr diese mit zur Sauce.
Mischt alles sorgfältig und lasst die Pasta in der Sauce zu Ende garen.

Dreht die Pasta dann mit Hilfe einer Schöpfkelle und einer Gabel zu einem Timbal
in der Mitte eures Tellers.

Über die Pasta kommt dann etwas eures krossen Specks, etwas Olivenöl, ein paar Blätter Basilikum, geriebener Parmigiano und grober, schwarzer Pfeffer.

Der LUNA PIENA, der eine viel intensivere Farbe hat als ein Rosé, passt dazu wirklich hervorragend!

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept:
Spaghetti con pesto di melanzane

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Genießen Sie Italien Zuhause!

Jetzt original italienische Zutaten in unserem Shop erwerben 

Jetzt zum Shop!
close-link