Anmelden

Spaghetti ai ricci di mare

Spaghetti ai ricci di mare

Spaghetti ai ricci di mare

Riccio di mare oder Ricci di mare beschreibt das Fleisch eines Seeigels, welcher sowohl in Sardinien, als auch in Sizilien zur absoluten Delikatesse gehören.

Dieses Gericht steht schon lange auf meinem KOCH PLAN. Bisher scheiterte es immer am frischen Seeigel, den man bei uns nur sehr selten oder extrem teuer bekommt.
Für unsere sardische Woche, hatte ich das Glück das Fleisch des Seeigels in einer Konserve zu bekomme, welche direkt aus Sardinien kommt und konserviert länger frisch bleibt,

Für dieses Gericht bedarf es keiner großen Kochkunst.
Mit den richtigen Zutaten wird daraus ein sehr feine Pastagericht ohne viel Aufwand.

Für dieses Gericht haben wir folgende Zutaten verwendet:
SEEIGEL
http://www.sardische-feinkost.de

SPAGHETTI
http://www.sardische-feinkost.de

OLIVENÖL
http://www.sardische-feinkost.de

Das Muschelfleisch einer Dose reicht für etwa 2 Personen.
Aus diesem Grund haben wir die Zutaten in diesem Rezept zunächst für 2 berechnet.

Schneidet eure Zwiebel und die Knoblauchzehe in kleine Würfel oder Scheiben.
Erhitzt 2 EL Olivenöl in einer Pfanne und bratet die Zwiebel und den Knoblauch darin an.

Öffnet die Dose mit dem Seeigel Fleisch und gebt es zu den gedünsteten Zwiebeln und dem Knoblauch.
Mischt das ganze sorgfältig in der Pfanne und löscht es mit 100ml trck. Weißwein ab.

Kocht eure Pasta in reichlich Salzwasser und gart diese die letzten paar Minute in eurer Sauce zu Ende.
Schmeckt die Pasta mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer ab.

Serviert die Pasta auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Gebt etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber, ein paar Spritzer Olivenöl und etwas gehackte Petersilie.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Inspiration für ein weiteres Rezept