Anmelden

ragu di carne e funghi

ragu di carne e funghi

ragu di carne e funghi

Pasta in Fleischsauce… vielleicht die wichtigste Kombination in der italienischen Küche.
Ein Ragu kann aus vielen verschiedenen Fleischsaucen bestehen. Für unser Rezept, haben wir gemischtes
Hackfleisch aus Rind und Schwein benutzt. In Italien verwendet man eher selten Hackfleisch.
Stücke von Lamm, Schwein, Rind oder Geflügel werden sehr oft kombiniert mit Speck, Karotten und Sellerie.

Für dieses Rezept wollte ich eigentlich Steinpilze verwenden… leider gabs beim Bauer nur Egerlinge.
Es bleibt also euch überlassen, welche Pilze ihr verwendet. Aus Deutschland sollen Sie sein 🙂

Außerdem habe ich die Pilze mit kleinen San Marzano Tomaten kombiniert und habe dann auf Möhren und Sellerie verzichtet.

1

Putzt eure Pilze mit einem Pinsel, schneidet sie in grobe Würfel und stellt sie zur Seite.
Die Pilze sollten niemals mit Wasser abgespült werden, da Sie sich sonst damit vollsaugen.

Nützliche Küchentipps findet ihr übrigens auch auf:
https://www.kuechen-quelle.de/Kuechenratgeber/
Schneidet eure Zwiebel und eure Knoblauchzehe in Würfel und stellt die ebenfalls zur Seite.

2

Presst eure San Marzano im Waschbecken, zwischen euren Fingern so aus, dass die Kerne mit heraus kommen.

Erwärmt in einem Topf 2-3 EL Olivenöl und bratet euer Hackfleisch, zusammen mit der Zwiebel und der Knoblauchzehe an.

4

Sobald das Hackfleisch gut angebraten ist, löscht ihr das ganze mit 150ml trck. Weißwein ab.
Lasst den Wein einkochen und gebt eure Tomaten und die passierte Tomate dazu.

5

6

Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und abschmecken. Die Sauce wenigstens 45min bis 1 Stunde bei geringer Temperatur köcheln lassen.

7

Nach 45 Minuten gebt ihr eure Pilze dazu und lasst diese nochmal 15 Minuten mit kochen.
Erneut abschmecken und evtl salzen und pfeffern.
Kocht eure Pasta in reichlich Salzwasser al dente.

8

Macht die gekochte Pasta mit zur Sauce und mischt alles sorgfältig durch. Reibt noch etwas Parmigiano darüber und ein wenig Olivenöl. Mischt alles durch und serviert eure Pasta auf tiefe, wenn Möglich vorgewärmte Teller.
Anschließend streut ihr etwas gehackte Petersilie darüber.

9

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (2.5 /5)
  • 2 Bewertungen

About Chef