Anmelden

Friarielli e Salsiccia - die wahre Küche Süditaliens

Friarielli e Salsiccia – die wahre Küche Süditaliens

Friarielli e Salsiccia – die wahre Küche Süditaliens

Friarielli e Salsiccia – die wahre Küche Süditaliens

Wenn ihr öfter hier seid und unsere Rezepte verfolgt, wisst ihr, dass wir uns ganz stark zur Küche Süditaliens hingezogen fühlen. Das ist nicht verwunderlich, liegen unsere Wurzeln doch in Kalabrien.
Friarelli ist Stängelkohl, den man außerhalb Kampaniens und im Rest Italiens “Cima di Rapa” nennt.
Aus der Familie des wilden Brokkoli, ist dieses Gemüse in Deutschland quasi unbekannt.
Ihr bekommt Cima di Rapa ohne Probleme beim türkischen Gemüsehändler und ihr solltet auf jeden Fall probieren es mit Pasta, als Gemüsebeilage oder sogar als Topping auf der Pizza zu verwenden.
Es hat einen wirklich tollen Eigengeschmack.

Schneidet einen Teil des unteren Stängels ab und teilt dann den Stängelkohl in 3 – 4 Teile.

Wascht das Gemüse unter fließendem Wasser.

Schält eure Knoblauchzehen und schneidet zwei davon in dünne Scheiben.

Erhitzt in einer Pfanne 4-5 EL Olivenöl und gebt sowohl eure Knoblauchscheiben hinein, als auch
eine ganze Chilischote, bzw Peperoncino. Kurz andünsten und dann die Cima di Rapa mit hinein.

Bei kleiner Hitze mit Deckel etwa 20 Minuten dünsten. Dann den Deckel wegnehmen und salzen.
Die Peperoncino könnt ihr entfernen. Der Knoblauch wird so weich, das er sich quasi im Sud auflöst.

Die Salsiccia von beiden Seiten einstechen und in einer weiteren Pfanne von beiden Seiten anbraten.
Nach dem wenden mit ca 100ml trck. Weißwein ablöschen.

Gebt die angebratene Salsiccia zum Gemüse in die andere Pfanne und lasst sie zusammen für ein paar Minuten, damit sich die Aromen verbinden.

Serviert die Friarielli auf einem flachen Teller und darauf dann die Salsiccia.
Dazu passt hervorragend ein eiskalter fruchtiger Weißwein um den salsigen Geschmack zu regulieren.

Wir wünschen gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Friarielli e Salsiccia – die wahre Küche Süditaliens

 

 

 

 

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef