Anmelden

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Nachdem ich Pasta frisch gemacht habe, muss ich immer wieder festellen, dass ich das viel zu selten mache. Ich mag einfach soviele verschiedene Pasta Manufakturen, das es mir viel zu schwer fällt darauf zu verzichten. Doch Pasta selbst machen hat viele Vorteile. Ich kann die Mehl Sorte selbst wählen. Wenn ich die Pasta fülle, kann hinein machen was mir wirklich schmeckt.
Etwas Übung ist gefragt und man muss es auch immer wieder mal machen um seine eigene Technik zu entwickeln. Außerdem macht es Sinn eine Nudelmaschine zu haben.
Es muss keine teure sein.
Solch eine Marcato ist im jeden Fall ausreichend. Nicht die einfachste die es gibt, hält aber dafür länger:
Marcato Classic Nudelmaschine Atlas 150

Trüffel haben wir mittlerweile von Januar bis April aus Süditalien.
Wunderschöne „Bianchetto Trüffel“, die eher einem weißen Trüffel ähneln. Bestellen könnt ihr die in unserem Shop unter Spezialitäten.
Bianchetto Trüffel

Lasst die  Steinpilze in lauwarmem Wasser ziehen. Einfach stehen lassen, bis wir sie brauchen.

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Zuerst macht ihr euren Pastateig. Für 3 Personen nehmt ihr 150g Pasta oder Pizzamehl Typ 00 und 50g Semola (feines Hartweizengrieß)
Außerdem nehme ich 3 ganze Eier Größe M und eine Prise Salz.

Knetet euren Teig bis er geschmeidig und nicht mehr klebrig ist. Sollte der Teig zu fest sein, gebt ein ganz kleines bisschen kaltes Wasser dazu. Wickelt dann den Teig in Frischhaltefolie ein und legt ihn am besten in den Kühlschrank.

Schneidet eure Zwiebel in kleine Würfel und halbiert die Knoblauchzehe.
Erhitzt in eine kleinen Topf 1-2 EL Butter und gebt die Knoblauchzehe dazu.

Etwas Thymian dazu und dann die Zwiebel.

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Ich hatte noch ein paar gegarte Maronen, also die auch dazu. Gut passen natürlich auch ein paar frische Pilze wie Champignons oder Kräuterseitlinge.

Die Pilze in einem Sieb etwas abtropfen lassen, aber das Pilzwasser nicht wegwerfen.
Gebt die Pilze ebenfalls mit in den Topf. Mit einem Schluck trockenen Weißwein die Pilze ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles in einen Mixer geben, mit etwas einem EL Parmigiano würzen und fein mixen.

Den Pastateig mit eurer Nudelmaschine ausrollen.

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Schneidet die Bahn einmal in der Länge nach durch wie im Bild.

Um die Masse in die Pasta zu bringen benutze ich zum einen einen Spritzbeutel und zum anderen einen Dessertring um den Abstand einzuhalten.

Dann lege ich die zweite Pastahälfte obendrauf und befeuchte die Ränder mit dem Pilzwasser, damit die Pasta gut zusammenhält. Natürlich geht das auch einfach mit Leitungswasser.

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Welche Formen ihr dann letztendlich macht ist euch überlassen. Ich mache Vierecke.

Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

Nun braucht ihr eine Pfanne und einen Topf mit Salzwasser um die Pasta zu kochen.

Gebt in die Pfanne 2-3 EL Butter und etwas Thymian.

Kocht die Pasta im Salzwasser bis sie nach oben kommt. Das geht in der Regel innerhalb 1-2 Minuten.

Dann schwenkt ihr die Pasta in der Butter und gebt noch etwas Pilzwasser dazu. Außerdem noch etwas Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer.

Serviert die Pasta kreisförmig auf eurem Teller. Gebt etwas gehackten Thymian darüber und nochmal etwas grob gemahlenen Pfeffer.

Jetzt den frisch gehobelten, weißen Trüffel darüber. Königlich!

 

 

Handgemachte Pasta mit Steinpilzen und darüber weißen Trüffel kann schnell 50 € pro Teller kosten.
Es steckt eine Menge Arbeit dahinter und auch wenn man es auf dem Teller kaum sieht,
sind es wirklich hochwertige und somit auch teure Zutaten. Also einfach selber machen!

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Tortelli ai funghi porcini con tartufo bianco

 

Das könnte euch auch gefallen:
Fettuccine al Burro di Tartufo

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef