Anmelden

Tagliatelle al ragu di salsiccia e lenticchie

Tagliatelle al ragu di salsiccia e lenticchie

Tagliatelle al ragu di salsiccia e lenticchie

Tagliatelle al ragu di salsiccia e lenticchie

In einem schönen Ragù kann soviel gutes und interessantes stecken.
Nicht immer besteht ein Ragù aus lange geschmorten Fleischstücken.
Manchmal ist es einfach nur Hackfleisch oder wie in meinem Fall eine gute Salsiccia.
Ich habe heute meine handgemachten Tagliatelle von unserem Freund Salvatore Astorino aus Kalabrien ausprobiert. Früher hatte ich diese Sorte schon einmal. Aber erst jetzt habe ich sie ins Programm genommen, weil wir jetzt wirklich eine größere Menge im Monat abnehmen können.

Zu meinem Ragù aus Salsiccia, habe ich eine cremige Sauce aus Linsen gemacht, die ich mit Peperoncino,
Zwiebeln und Möhren verfeinert habe. Am Ende würde man gar nicht denken, das die Sauce eigentlich nur aus Linsen besteht.

Schält eure Möhre und schneidet sie in kleine Würfel. Gleiches mit der Zwiebel. Wenn ihr eine kleine Peperocino oder Chili habt, halbiert sie. Meine war so groß, das ich nur ein Stück abgeschnitten habe.
Löst die Salsiccia aus der Pelle.

Kocht in der Zwischenzeit 100g Linsen in leicht gesalzenem Wasser.

Nach etwa 5 Minuten könnt ihr auch euer Pastawasser zum kochen bringen.

Erhitzt in eurer Pfanne 3 EL Olivenöl und bratet darin eure Salsiccia an.

Zwiebeln und Peperoncino dazu. Sobald die Salsiccia gut angebraten ist, löscht sie mit 100ml trck. Weißwein ab.

Die Hälfte der gekochten Linsen kommen direkt in die Pfanne.

Die andere Hälfte der Linsen wird mit einem Teil des Wassers aus dem Topf püriert.
Es soll aber nur wenig Wasser dabei sein.

Gebt dann die pürierten Linsen ebenfalls in die Pfanne. Würzt alles mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl und gebt dann mindestens eine Kelle eures Nudelwassers dazu.

Vermischt alles gut und sorgt dafür das ihr eine cremige Sauce in eurer Pfanne habt.
Das macht ihr natürlich mit eurem Nudelwasser. Macht es nicht zu flüssig, denn es soll keine Suppe werden.

Gebt dann eure Tagliatelle in die Pfanne zur Sauce, noch bevor sie al dente sind.

Mischt die Pasta mit der Sauce. Die Pasta soll komplett von Sauce umgeben sein.
Ich selbst halte die Sauce nicht so flüssig, dann haftet diese richtig an der Pasta.

Dreht dann eure Pasta mit einer Zange, Fleischgabel oder Gabel auf einer Suppenkelle auf
und setzt sie dann auf euren Teller

Gebt etwas gutes Olivenöl darüber, etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und etwas geriebenen
Parmigiano

Sowohl die Tagliatelle, als auch die Linsen aus ökologischem Anbau in Kalabrien findet ihr in unserem Shop. SHOP

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept

Tagliatelle al ragu di salsiccia e lenticchie

 

 

 

 

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Genießen Sie Italien Zuhause!

Jetzt original italienische Zutaten in unserem Shop erwerben 

Jetzt zum Shop!
close-link