Anmelden

Spaghettoni Pomodoro mit Schnecken

Spaghettoni Pomodoro mit Schnecken

Spaghettoni Pomodoro mit Schnecken

In Italien sind Schnecken auch heute noch eine Delikatesse.
Werden die Schnecken hierzulande meist auf Baguette mit Kräuterbutter serviert oder direkt
aus den Häusern heraus gegessen, so gibt es in Italien weitaus mehr Varianten.

Im Herbst treffen sich die Bauern meist an einem gemütlichen Nachmittag auf dem Land,
machen ein großes Feuer, erhitzen darin einen Stein und grillen darauf die Schnecken.
Einfach aber ganz besonders.

Schnecken werden auch gerne als Antipasti serviert in einer pikanten Tomatensauce.
Ähnliche wie andere Antipasti Spezialitäten gehören auch diese Schnecken zu dem Essen einfacher Leute in Italien.

Wir haben den Klassiker „Lumache al Sugo“ kurzerhand mit großen „Spaghettoni“ gemacht.

 

Schnecken1

Schnecken1

Wir haben für dieses Rezept küchenfertige Schnecken aus dem Feinkostladen verwendet.
Diese sind nicht unbedingt teuer und von guter Qualität.
Wir empfehlen euch dennoch die Schnecken für ca 30 Minuten in etwas Wasser mit 2 EL weißem Essig einzulegen.
Anschließend spülen wir sie nochmal mit etwas fließendem Wasser ab und braten sie kurz in Olivenöl an.

Schneidet eure Zwiebeln und die Knoblauch in kleine Würfel. Presst eure Kirschtomaten zwischen den Fingern über dem Waschbecken aus, so dass der Saft und die Kerne heraus kommen.
Schneidet außerdem eure getrocknete Peperoni ganz fein. Eine Chili erfüllt den gleichen Zweck.

lu2

Bratet die Zwiebel, zusammen mit dem Knoblauch in 2 EL Olivenöl an.

Schnecke 3

Schnecke 3

Gebt die Tomaten, die Peperoni und die Schnecken dazu.

Schnecken 4

Schnecken 4

Löscht das ganze mit etwa 100ml trockenem Weißwein ab und 4 EL passierten Tomaten.

Schnecken 5

Schnecken 5

1 EL Kapern dazu, mit etwas Salz und frischem Pfeffer abschmecken und etwa 15-20 Minuten köcheln lassen.

Streut nach der Kochzeit etwas gehackte Petersilie darüber.

Schnecken 6

Schnecken 6

Kocht in der Zwischenzeit eure Pasta in reichlich Salzwasser al dente

Gebt die Pasta mit etwas Nudelwasser mit in die Sauce und mischt alles gut miteinander.

Schnecken 7

Schnecken 7

Serviert die Pasta auf leicht tiefe, wenn Möglich vorgewärmte Teller.

Schnecken 8

Schnecken 8

Gebt etwas Olivenöl darüber, etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und ein wenig frisch geriebenen Parmesan.
Die Italiener sagen, dass der Parmesan den Geschmack der Schnecken oder aber Meeresfrüchten verfälscht. Für mich ist ein Käse von guter Qualität etwas was solch einem Gericht eine eigene Würze gebt.
Es bleibt aber immer Geschmacksache und es steht euch natürlich frei wie ihr es macht.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef