Anmelden

Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Rezeptideen fallen ja nicht unbedingt vom Himmel. Mir bleibt ja auch nichts anderes, als mir irgendwo Inspiration zu suchen. Ich bin aber sehr gut vernetzt und habe immer ein Auge bei Italiens Kochgrößen.
Diese Idee stammt von meinen Freunden aus Gragnano von Pasta di Martino. Deren Spaghetti verkaufen wir in unserem Shop wie verrückt. Kein Wunder, gehören die Spaghetti zu den besten die ich jemals probieren durfte.

Die Spaghetti findet ihr hier bei uns:
Spaghetti Di Martino

Die Profis von DI MARTINO haben in ihrem Rezept Vongole verarbeitet, serviert mit gelben Tomaten und in einer Sauce aus Weißwein und Taralli Keksen. Taralli sind runde Kreise, meist mit Olivenöl oder Peperoncino verarbeitet. Sie sind typisch für Süditalien. Meine kommen aus Apulien von meiner lieben Freundin und Kollegin Stefania Lettini aus dem Lettinis in Düsseldorf.

http://www.Lettinis.de Vielen Dank an dieser Stelle 🙂

Vongole gibt es im Moment kaum bis gar nicht. Doch seit ich in der Pfalz wohne, gibt es in meiner Nachbarschaft einen GLOBUS. Ich konnte es zwar nicht glauben, aber dieser Globus bekommt mehrmals die Woche frische Vongole aus… haltet euch fest.. ITALIEN 🙂 Glück muss man einfach haben.
Diese waren tatsächlich zwei Tage vorher noch im Wasser.

Putzt eure Vongole unter fließendem Wasser und legt sie dann in klares Wasser bis ihr sie verkocht.

Schneidet eine Schalotte in kleine Würfel, viertelt eure Tomaten und hackt eure Taralli klein.

Gebt 3-4 EL gutes Olivenöl in eure Pfanne. Gutes Bio Olivenöl aus Kalabrien findet ihr natürlich bei uns. Probiert es aus und schreibt uns wie ihr es findet!

Eine Knoblauchzehe dazu und eine ganze Peperoncino oder Chilischote.

Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Muscheln dazu, kurz andünsten und dann mit 100ml Weißwein ablöschen.

Euer Pastawasser könnt ihr schon zum kochen bringen und nur leicht salzen.

In einer zweiten Pfanne die Schalotten in 2 EL Olivenöl andünsten.

Gebt dann die Taralli dazu, röstet alles kurz an und löscht es dann ebenfalls mit 50ml trck. Weißwein ab.

Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Tomaten zu den Muscheln geben, salzen und alles gut mischen.

In der Zwischenzeit gebt ihr die Taralli Mischung in ein Gefäß, gebt noch 3 EL Olivenöl dazu und etwas von eurem Nudelwasser und püriert das Ganze zu einer cremigen Sauce.

Nehmt nun ca 2 Drittel eurer Muscheln aus der Pfanne und löst sie aus der Schale.
Gebt die ausgelösten Muscheln wieder zurück in die Pfanne.

Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Die Sauce ebenfalls in die Pfanne und eine Kelle Nudelwasser dazu.

Sobald die Tomaten weich sind, werden diese mit einem Löffel zerdrückt.

Gebt die Pasta in eure Pfanne wenn sie erst zu zwei Drittel gekocht sind.
Es ist wichtig, das die Pasta in der Sauce gewendet wird bis sie zu Ende gegart ist.
So nimmst sie den Geschmack der Sauce besser auf und die Stärke der Pasta und des Nudelwassers hilft der Sauce cremiger zu werden,

Ein Gericht wie dieses sollte elegant serviert werden.
Das ist gar nicht so schwierig.

Benutzt dazu einen Dessertring, eine Fleischzange und eine Schöpfkelle.
Dreht die Pasta mit der Fleischzange in der Kelle auf und setzt sie dann in den Dessertring.

Sauce darüber und Muscheln außenherum

Am Ende noch etwas Thymian oder glatte Petersilie darüber und einen Schuss gutes Olivenöl und fertig.

Wir haben außerdem noch ein paar zerbröselte Taralli darüber gemacht.

Ein Fest für Augen und Gaumen.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Spaghetti Vongole al sugo di taralli

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Genießen Sie Italien Zuhause!

Jetzt original italienische Zutaten in unserem Shop erwerben 

Jetzt zum Shop!
close-link