Anmelden

Spaghetti alle vongole

Spaghetti alle vongole

Spaghetti alle vongole

Spaghetti alle vongole

Ein Gericht zu dem man gar nicht viel erklären muss.
Als ich diese Woche, für unsere Live Cooking Show einkaufen war,
brauchte ich Vongole für ein Rezept aus Sardinien. Kaum hatte ich die Vongole geputzt und sie für
die Kochshow vorbereitet, überkam mich eine unglaublich Lust aus Spaghetti alle vongole.
So ein Gericht, das man auf jeden Fall mindestens einmal isst, wenn man in Italien unterwegs an der Küste ist. Seit ich in der Pfalz wohne, habe ich das große Glück, in der Nähe einen großartigen, italienischen Fischhändler zu haben. Dort gibt es hervorragenden, frischen Fisch und in der Saison, selbstverständlich auch Muscheln.

Es ist kein kompliziertes Gericht. Der Hauptakteur sind die frischen Muscheln und eine gute Spaghetti von hoher Qualität. Am besten eine handgemachte wie unsere von Astorino aus Kalabrien. Die hat einen hohen Stärkeanteil und das ist wichtig für die Sauce. Putzt die Muscheln und wechselt dabei euer Wasser mehrmals, das der komplette Sand weg geht.

Viertelt eure Strauchtomaten, nehmt zwei ganze Knoblauchzehen und halbiert eure Chilischote, bzw. den Peperoncino

Euer Pastawasser könnt ihr schon erhitzen. Nehmt nicht zu viel Salz, denn das Wasser brauchen wir später noch um die Sauce zu verlängern.

Erhitzt Olivenöl in eurer Pfanne, gebt die Tomaten, die Peperoncino und den Knoblauch dazu.
Auch hier ist es wichtig, das es wirklich ein hochwertiges Olivenöl ist. Es sind genau diese Zutaten, die dieses Gericht so einmalig machen.

Dann kommen die Muscheln in die heiße Pfanne. Kurz schwenken und mit 100ml trck. und hochwertigem Weißwein ablöschen. Im Idealfall ist es der Wein, den ihr später auch zum Essen trinkt.

Noch ein klein wenig Nudelwasser darüber und ein paar Zweige glatte Petersilie.

Sobald die Muscheln sich richtig öffnen, nehmt ihr sie heraus und sammelt sie zunächst in einer kleinen Schüssel.

Holt die Muscheln aus der Schale. Lasst etwa ein Drittel komplett. Die mischen wir später für die Optik unter die Pasta.

Sobald die Pasta noch etwas fester als al Dente ist, holt ihr sie aus eurem Nudelwasser und gebt sie direkt in die Pfanne zu eurem Tomaten-Muschel-Sud.
Mischt alles sorgfältig, gebt die Muscheln dazu und noch ein wenig Nudelwasser, damit die Pasta nicht zu trocken wird. Die Tomaten sollten schon zerlaufen sein, sind sie noch zu kompakt, zerdrückt sie mit dem Rücken eines Suppenlöffels. Gießt über eure Pasta noch etwas gutes Olivenöl und schmeckt alles nochmal mit Salz und Pfeffer ab.
Streut am Ende noch gehackte, glatte Petersilie über eure Pasta.

Serviert eure Pasta auf einem flachen, wenn Möglich, vorgewärmten Teller.
So bleibt sie länger warm und wirkt auf dem flachen Teller eleganter.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Spaghetti alle vongole

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Genießen Sie Italien Zuhause!

Jetzt original italienische Zutaten in unserem Shop erwerben 

Jetzt zum Shop!
close-link