Anmelden

Spaghetti alla Procida - der Klassiker aus Kampanien

Spaghetti alla Procida – der Klassiker aus Kampanien

Spaghetti alla Procida – der Klassiker aus Kampanien

Spaghetti alla Procida – der Klassiker aus Kampanien

Wenn ich heute so darüber nachdenke, wie viele traditionelle Gerichte aus bestimmten Regionen Italiens  es wohl gibt, ist es kein Wunder, dass es ein Silberlöffel Buch gibt mit über 1000 Rezepten.
Ich finde immer neue Gerichte. Falls es euch interessiert, haben wir hier einen Link dazu:
Der Silberlöffel: Die Bibel der italienischen Küche: vollständige Neuausgabe

Da wir uns sowieso im Moment im totalen Kampanien Fieber befinden, haben wir mit dem Inhalt dieser Box und einem ganz tollen Olivenöl aus Apulien einen wahren Klassiker aus der Insel Procida in Kampanien gekocht.

Bei der Beschaffung der Produkte in Deutschland haben wir es immer etwas schwerer als die Italiener. Firschen Fisch gibt es dort am Markt quasi täglich. Ich habe meinen Tintenfisch vom Großmarkt. Aber ihr könnt auch gefrorenen Tintenfisch kaufen. 
Spaghetti alla Procida – der Klassiker aus Kampanien

Nehmt die ganze Krake und kocht sie etwa 70 Minuten mit 2 Knoblauchzehen, einer geteilten Zwiebel und ein paar frischen Kräutern.

Siebt das Wasser des gekochten Tintenfischs anschließend in eine Schale. Das Wasser brauchen wir später noch.

Ihr könnt dann schon euer Nudelwasser aufstellen, weil von nun an alles recht schnell geht.

Erhitzt in eurer Pfanne 3-4 EL Olivenöl.
Bratet zwei geschälte Knoblauchzehen darin an und eure gehackte Chilischote.

Gebt halbierte Kirschtomaten, oder noch besser kleine San Marzano Tomaten dazu.
Achtet darauf dass eure Pfanne nicht zu heiß ist. Die Tomaten sollen weich werden, aber nicht komplett zerfallen.

Schneidet den weichen Tintenfisch in kleine Stücke. Lasst die Tentakel dabei komplett.
Achtet darauf, dass ihr sowohl das Gebiss als auch die Tintenkugel entfernt. Es sind die einzigen harten Stücke unter dem Kopf.

Sobald ihr den Tintenfisch mit den Tomaten in der Pfanne gemischt habt, salzt und pfeffert ihr alles gut, gebt eure gehackte Petersilie dazu und 2 Kellen von eurem Tintenfisch Wasser.

Sobald die Pasta al dente, also noch mit Biss ist, gebt sie direkt aus dem Nudelwasser mit in die Pfanne.

Mischt alles gut miteinander und serviert die Pasta dann auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.

Die Tentakel verteilt ihr am besten direkt auf der Pasta, damit man sie gut sehen kann.

Streut noch etwas gehackte Petersilie darüber und einen Schuss Olivenöl.

Wir haben uns seitdem in die Pasta von DI MARTINO aus Kampanien verliebt und pflegen heute einen sehr engen Kontakt. Die Spaghetti von DI MARTINO ist die einzige Sorte die wir neben unserer Astorino Pasta aus Kalabrien verkaufen. Aus gutem Grund! Hier der Link zur Spaghetti in unserem Shop:
Spaghetti Di Martino

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Spaghetti alla Procida – der Klassiker aus Kampanien

 

Das könnte euch auch interessieren:

Spaghetti all´amatriciana nach Marcello Gallotti

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Genießen Sie Italien Zuhause!

Jetzt original italienische Zutaten in unserem Shop erwerben 

Jetzt zum Shop!
close-link