Anmelden

Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

Was hatte ich früher für einen Stress, die richtigen Produkte für authentische Rezepte zu bekommen.
Gerade wenn es wirklich original Zutaten sein sollten, hatte ich teilweise Schwierigkeiten sie überhaupt in Deutschland zu finden. Heute habe ich das Glück selbst eine große Auswahl an Produkten aus Kalabrien zu importieren und deshalb auch darauf zugreifen zu können.

Ein Produkt, das ich wirklich eine Ewigkeit gesucht habe, ist LA SARDELLA CALABRESE.
Die Paste aus pürierten Sardellen und Peperoncino, gehört so lange ich denken kann, zur absoluten Antipasti Spzialität der Hausfrauen Kalabriens. Auf Brot gegessen ist diese Paste eine unglaubliche Geschmacksexplosion. Da wir jetzt Sardella auch in Deutschland verkaufen, musste ich unbedingt ein Rezept damit machen.

Ich habe mich für dieses Rezept an einem Klassiker aus Apulien bedient. Ich habe es aber zu meiner eigenen Version gemacht.

Ich habe frische Sardellen verwendet. Diese werden am Bauch entlang aufgeschnitten, der Kopf abgeschnitten und die Gräten vorsichtig entfernt. Anschließend werden die Fische abgewaschen.
Schneidet außerdem eine Zwiebel in kleine Würfel.

Hackt eure Mandeln und röstet diese in einer Pfanne ohne Öl an

Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

Nehmt die gerösteten Mandeln aus der Pfanne und stellt sie zur Seite

Erhitzt 2 EL Olivenöl und dünstet eure Zwiebeln langsam an.
Euer Nudelwasser könnt ihr bereits zum kochen bringen. Salzt es nur wenig, weil wir es später für die Sauce brauchen.

Gebt dann eure Sardellen ebenfalls in die Pfanne.

Löscht sie mit 50ml trck. Weißwein ab, den Wein etwas einkochen lassen und dann 3 EL “La Sardella” dazu. Dieses Rezept lebt von dieser Paste, weil es wirklich einen ganz beonderen und intensiven Geschmack bringt.

La Sardella Calabrese – pikante Sardellencreme 212g

Alles gut mischen…

Etwas gehackte Petersilie dazu und schon mal abschmecken ob ausreichend Salz und würze darin ist.

Dann kommen 3-4 Gabeln “Rape alla Contadina” mit in die Sauce. Das ist gegarter und verzehrfertiger Stängelkohl, bzw Cime di Rapa, den wir ebenfalls aus Kalabrien bekommen.

Rape alla Contadina, 530g

Wieder alles gut mischen und die gekochte Pasta zwei Minuten vor Ende der Garzeit aus dem Nudelwasser direkt in die Sauce geben, wo sie zu Ende gegart wird.

Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

Mischt alles und gebt schon mal ein paar von euren gerösteten Mandeln über die Pasta.
Wir haben für dieses Gericht unsere Spaghetti alla Chitarra von Astorino aus Kalabrien verwendet. Diese Sorte wird dicker als eine Spaghettoni und passt daher besonders gut.

Pasta Spaghetti alla Chitarra

Serviert die Pasta auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

Noch ein paar geröstete Mandeln darüber und wenn ihr es mögt noch einen Schuss frisches Olivenöl.

Ich hofffe sehr, das ihr einmal unsere Sardella probiert, weil dieses Produkt wirklich außerordentlich im Geschmack ist.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept

Spaghetti alla chitarra al sugo di sardella e cime di rapa

 

Authentische Zutaten aus Kalabrien von kleinen Manufakturen findet ihr hier bei uns:
SHOP

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef