Anmelden

Pomodori misti mit Flusskrebs

Pomodori misti mit Flusskrebs

Pomodori misti mit Flusskrebs

Den Geschmack reifer Tomaten, schmecken wir leider hier in Deutschland viel zu selten.
Tatsächlich haben aber auch Tomaten Saison, auch wenn sie das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich sind.

Ich mag Tomaten in all ihren Varianten. Sehr gerne koche ich mit Ochsenherztomaten, vor allem wenn diese wirklich reif sind. Sie haben einen vollmundigen Geschmack und für Tomatensaucen, braucht man eigentlich nur 1-2 Stück. Passierte Tomaten, werden so völlig überflüssig.

Es gibt unzählige Tomaten Sorten und nicht jeder Gemüsehändler ist dermaßen gut sortiert, dass ihr eine große Auswahl vorfindet. In diesem Fall empfehle ich bei Rewe oder Edeka, oder einem vergleichbar großen Lebensmittel Fachhändler, ein Paket gemischte Tomaten. Dazu packt ihr noch ein paar San Marzano und schon kann es los gehen.

p1

Wascht all eure Tomaten und schneidet die kleine runden, einmal in der Mitte durch.
Hackt euren Knoblauch und die Zwiebeln klein und schneidet die großen Fleischtomaten in grobe Stücke.
Die Flusskrebse lasst reinigt ihr unter fließendem Wasser und stellt sie zur Seite.

p2

Erhitzt in einer Pfanne 3-4 EL Olivenöl und bratet die großen Fleischtomaten mit der Zwiebel und dem Knoblauch langsam an.

p3

Das ganze gut salzen und pfeffern und 3-4 Zweige Basilikum dazu geben.

p4

Nun gebt ihr auch die kleineren Tomaten dazu und lasst alles etwa 10 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit kocht ihr in reichlich Salzwasser eure Pasta al dente.
Wenn die Pasta gut bissfest ist, gebt ihr sie mit zur Tomatensauce und mischt alles gut miteinander.
Lasst die Pasta in der Sauce fertig garen.

p6

Zum Schluss kommen die Flusskrebse mit in eure Pasta. Etwas Olivenöl darüber und alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

p7

Serviert eure Pasta auf einem flachen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Wenn ihr habt, könnt ihr gerne etwas Peperoncino Öl über eure Pasta träufeln.
Etwas Basilikum hacken und ebenfalls über die Pasta geben.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef