Anmelden

Pasta spinaci e salsiccia

Pasta spinaci e salsiccia

Pasta spinaci e salsiccia

Es ist wohl doch so, dass wir die Kombination aus Pasta und Salsiccia bei sehr vielen Gerichten der italienischen Küche bevorzugen.
Die Kombination aus Hackfleisch, Gewürzen und Zusätzen wie Peperoncino und Fenchel ist einfach unvergleichbar und passt hervorragend
zu unzähligen Gemüsesorten. Ganz gleich ob mit frischen Tomaten, einer leichten Tomatensauce oder einer cremigen Sauce aus Schmand oder Mascarpone..es passt immer.

Bei diesem Rezept, haben wir einfach frischen Spinat blanchiert und mit in die Pfanne gegeben. Ein gutes Herbst/Winter Gericht.
Geht schnell und hat durch den Spinat dennoch eine Menge Vitamine.

1

 

Schneidet die Stiele des Spinat etwas ab und putzt ihn unter fließendem Wasser etwas ab. Oft hängen am frischen Spinat noch Erdreste.
Schneidet eure Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel und schneidet die Salsiccia in kleine Stücke.

2

Den Spinat könnt ihr in 3 Teile schneiden und ihn anschließend mit heißem Wasser übergießen und ihn dann zur Seite stellen.

3

Erhitzt 3 EL Olivenöl in einer Pfanne und bratet die Salsiccia zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch langsam an.

4

Sobald die Salsiccia etwas Farbe bekommen hat, löscht ihr das ganze mit etwas Weißwein ab. Alles schön salzen und pfeffern und die Hitze reduzieren.

5

In der Zwischenzeit kocht ihr eure Pasta in reichlich Salzwasser al dente.

6

Spinat mit in die Pfanne geben und alles gut miteinander mischen.
Die gekochte Pasta abtropfen lassen und ebenfalls mit in die Pfanne geben.

7

Mit geriebenem Parmesan bestreuen, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend auf tiefe, wenn Möglich vorgewärmte Teller servieren.

8

Noch etwas geriebenen Parmesan darüber und ein paar Spitzer gutes Olivenöl.
Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

 

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 2 Bewertungen

About Chef

Inspiration für ein weiteres Rezept