Anmelden

Ossobuco

Ossobuco

Ossobuco – ein Fleischklassiker

Denkt man an italienische Fleischgerichte, gibt es kaum ein bekannteres als ein klassisches Ossobuco.
Geschmortes Kalbfleisch mit einer würzigen Sauce und frischen italienischen  Kräutern, dazu ein cremiges Risotto..

In ganz Italien ist dies ein Festschmaus. Beachtet man ein paar kleine Punkte, hat man im Handumdrehen ein sehr raffiniertes und gar nicht mal schwieriges Gericht.

1

Im Prinzip braucht ihr für dieses Gericht nur einen Schmortopf.
Auch wenn ich täglich Ossobuco essen könnte oder eins der vielen anderen Schmorgerichte aus Italien, so möchte ich doch immer wieder darauf hinweisen, dass man sich Fleischgerichte nur an besonderen Tagen oder ein zweimal pro Woche gönnen sollte.

Wir sind auch der Meinung, dass es ein gutes Stück Fleisch sein sollte.. also wenn Möglich von glücklichen Tieren aus der Freilandhaltung, bestellt vom Bio Metzger.

Schneidet euer Gemüse in kleine Stücke. Kocht euch etwas Gemüsebrühe ab. Ca 1000ml

2

Die Kalbsbeinscheiben abwaschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und von beiden Seiten mehlieren.

3

4

 

Den Schmortopf heiß werden lassen, 3-4 EL Olivenöl dazu geben und die Beinscheiben darin von beiden Seiten anrösten.

5

Gemüse dazu geben und weiter andünsten.

6

Mit 400ml Rotwein ablöschen und sämtliche frische Kräuter dazu geben.

7

1 Dose (ca 400ml) Pomodorini von Mutti und 400ml passierte Tomtaten dazu geben und 350ml Gemüsebrühe.

8

Alles nochmal kräftig salzen und pfeffern und ab in den vorgeheizten Backofen bei 180Grad für ca. 1,5-2 Stunden.
Etwa 20 Minuten vor Ende der Garzeit, setzt ihr einen Topf auf und gebt euren Arborio Reis hinein.
Kurz anrösten und dann ablöschen mit 200ml Weißwein. Safranfäden darin auflösen.
Einen EL Butter hinein und einkochen lassen. Nach und nach imme wieder Brühe nachgießen, bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat.
Kurz vorm servieren nochmal Butter und je nach Geschmack mehr oder weniger geriebenen Parmesan hinein reiben.

12

 

13

 

Geschmortes Fleisch aus dem Ofen nehmen und das Gemüse durch ein Sieb etwas passieren.

9

10

Risotto auf einen warmen Teller verteilen, ein Stück Kalbfleisch obendrauf legen, Sauce über allem verteilen und aus dem Sieb etwas vom Schmorgemüse dazu. Reibt etwas frischen Parmesan darüber und gemahlenen Pfeffer.

Ossobuco angerichtet auf einem Teller

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetio

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (4.3 /5)
  • 3 Bewertungen

About Chef