Anmelden

Orecchiette Cima di Rapa alla Calabrese

Orecchiette Cime di Rapa alla Calabrese

Orecchiette Cime di Rapa alla Calabrese

Orecchiette Cime di Rapa alla Calabrese

Orecchiette Cime di Rapa ist wohl eines der wichtigsten Pastagerichte aus Apulien.
Gehören die Orecchiette ohnehin zu DER Pastasorte Apuliens ist das Rezept mit dem geschmorten Stängelhohl den die Italiener Cime di Rapa nennen und den es in Deutschland eigentlich nur beim türkischen Gemüsehändler ohne Schwierigkeiten gibt.

Ich hab für dieses Gericht etwas in die Trickkiste gegriffen, bzw. hatte das Glück, das mir meine kalabresischen Freunde ein paar wirklich tolle Produkte geschickt haben.
Meine Cime di Rapa waren in Öl eingelegt. Ich hatte also garkeinen Stress sie zu besorgen. Wir bereits erwähnt, könnt ihr diese beim türkischen Gemüsehändler kaufen. Wenn euch das aber zuviel Aufwand ist, dann nehmt ihr gefrorenen Brokkoli, lasst diesen auftauen und kocht ihn 2-3 Minuten in Salzwasser. Dann könnt ihr ihn benutzen, wie ich diese Cime di Rapa.

Ich verwende für dieses Rezept eine Salsiccia piccante, die es natürlich in unserem Shop gibt:
Salsiccia piccante

Schneidet die Hälfte in Scheiben und die andere Hälfte in kleine Würfel.

Erhitzt dann in eurer Pfanne 3 EL Olivenöl und dünstet darin eine ganze Chilischote an und 2 Knoblauchzehen.

Gebt dann eure Salsiccia Scheiben dazu und bratet diese von beiden Seiten an.

Löscht die Wurst mit Weißwein ab und lasst den Wein etwas einkochen.

Nehmt dann die Wurst aus der Pfanne. Euer Nudelwasser könnt ihr nun schon zum kochen bringen, aber nur leicht salzen.

Orecchiette Cima di Rapa alla Calabrese

Anschließend kommen die kleinen Salsiccia Würfel in die Pfanne, kurz andünsten und dann die Cime di Rapa dazu geben. Wenn ihr frische Cime di Rapa verwendet, werden diese abgewaschen, der grobe Stiel abgeschnitten, alles in ca 3 Teile geteilt, in die Pfanne gegeben und mit dem Deckel etwa 20 Minuten eingekocht. Die Blätter fallen zusammen und die Cime di Rapa werden ganz weich.

Habt ihr Brokkoli verwendet wie von mir erklärt, kommt dieser einfach in die Pfanne. Die Pasta soll nur zu zwei Drittel kochen. Gebt diese dann in eure Pfanne mit mindestens 1,5 Kellen eures Nudelwassers.

Jetzt wird alles gut gemischt. Die Pasta schön mit der Sauce vermischen und immer weiter wenden, bis eine cremige Sauce entsteht und die Pasta al dente wird. Orecchiette gibt es natürlich bei uns im Shop:
Pasta Orecchiette

Mit grobem Pfeffer würzen und einem guten Schuss Olivenöl. Erneut alles gut mischen.
Die groben Wurststücke mit in die Pfanne geben, damit sie wieder auf Temperatur kommen.

Serviert eure Pasta auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Ich habe darüber etwas Pecorino Fresco gehobelt. Ihr könnt dafür aber einen Ricotta Salata nehmen, der ist einfacher zu bekommen.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Orecchiette Cima di Rapa alla Calabrese

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef