Anmelden

Moscardini al Sugo di Olive e Capperi

Moscardini al Sugo di Olive e Capperi

Moscardini al Sugo di Olive e Capperi

Moscardini al Sugo di Olive e Capperi

Kennt ihr Moscardini? Bei Wikipedia steht:
“Der Moschuskrake ist ein kleiner Kopffüßer aus der Gattung Eledone”
Diese kleine Krake kommt aus dem Mittelmeer und wird in Süditalien auf viele verschiedene Arten zubereitet. In Kampanien kommt die Krake sehr oft in Pastagerichten vor. Eine schöne Version ist diese hier, bei dem man Kapern und Oliven fein hackt und diese in der Sauce mit Kirschtomaten, Zwiebeln und etwas Peperoncino gart.

Wir haben für dieses Rezept unsere Arrabiata Sauce verwendet.
Die Sauce bekommt ihr direkt bei uns, wenn ihr uns eine Nachricht schreibt unter:
Info@cookingitaly.de
Ihr könnt aber selbstverständlich auch gestückelte Tomaten aus der Dose nehmen und sie mit gehacktem Peperoncino verfeinern.

Erhitzt eure Pfanne ohne Öl und legt die Moscardini hinein. Dadurch entzieht ihr der Krake das komplette Wasser. Nach ein paar Minuten, nehmt ihr den Kraken aus der Pfanne.

Schneidet die Tomaten in der Mitte durch, schneidet aus der Zwiebel kleine Würfel und hackt sowohl die Kapern, als auch die Oliven grob.

Eure Pasta könnt ihr schon direkt zum kochen bringen. Salzt das Wasser nicht zu stark, weil wir das Wasser unbedingt für unsere Sauce brauchen.

Gebt 3-4 EL Olivenöl in die Pfanne und die Zwiebeln darin andünsten.

Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Moscardini wieder in die Pfanne geben und mit andünsten.

Nach ein paar Minuten die Tomaten, die Kapern und die Oliven dazu geben und mit 100ml trck. Weißwein ablöschen.

Sobald der Wein verkocht ist, gebe ich etwa 200ml von unserer Arrabiata Sauce dazu.
Andernfalls benutzt ihr eine kleine Dose gestückelte Tomaten und eine gute Prise gemahlenen Chili oder Peperoncino

Lasst die Sauce einkochen und verlängert sie dann mit mindestens einer Kelle eures Nudelwassers.
Gebt eure Pasta schon in die Sauce, wenn sie noch härter als al dente ist.
Mischt alles gut, schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab und gebt evtl noch etwas Nudelwasser in die Sauce, damit die Pasta zu Ende garen kann, ohne das das Gericht zu trocken wird.

Garniert euer Gericht mit etwas gehackter Petersilie und einem Schuss gutem Olivenöl

Mal wieder haben wir für unser Pastagericht mit langer Pasta die außergewöhnlichen Spaghetti von Pasta di Martino benutzt. Im Moment verkaufen wir diese noch Kartonweise. 24 Pakete für 55€ inkl. Versand.
Seit ihr interessiert? Dann schreibt uns per Mail: Info@cookingitaly.de

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Moscardini al Sugo di Olive e Capperi

 

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef