Anmelden

Moscardini al sugo di melanzane e datterini gialli

Moscardini al sugo di melanzane e datterini gialli

Moscardini al sugo di melanzane e datterini gialli

Moscardini al sugo di melanzane e datterini gialli

Im Moment teste ich unsere neue Pastasauce aus gelben Datteltomaten. Ein wunderbares Produkt aus einer ganz besonderen, biologischen gelben Strauchtomate. Sie hat einen besonderen Geschmack. Nicht ganz so süß und intensiv wie rote Strauchtomaten, aber sie sind besonders gesund.
Diese habe ich kombiniert mit Moscardini (kleine Kraken), einer besonderen Sorte Auberginen und unseren Oliven aus Kalabrien.
Heraus kommt dieses Rezept und ein wirklich toller Teller Pasta.

All meine Produkte aus Kalabrien, findet ihr natürlich in unserem Shop mit Produkten von kleinen Manufakturen und Familienbetrieben.

Schneidet zuerst die rote Zwiebel in grobe Streifen. Ich hatte das Glück diese asiatische Aubergine zu bekommen, die sehr fein im Geschmack Ist. Ganz gleich welche Sorte ihr bekommt, schneidet diese in dünne Scheiben und viertelt diese dann.

Die Aubergine wird dann mit 4-5 EL Olivenöl in der Pfanne angebraten, fast frittiert.
Ich gebe die Zwiebeln dazu und eine ganze Knoblauchzehe. Die Aubergine soll in der Pfanne karamellisieren. Erst wenn sie wirklich gut durchgebraten ist, entfaltet sie ihren kompletten, süßen Geschmack.

Kurz darauf gebe ich schon den gewaschenen und abgetupften Tintenfisch dazu. Dieser zieht sich sofort zusammen. Ihr müsst ihn in der heißen Pfanne tanzen lassen. Diese Methode funktioniert nur bei kleinen Exemplaren. Sobald sie größer und dicker sind müssen sie zwischen 15 und 45 Minuten gekocht werden.

Euer Nudelwasser könnt ihr schon salzen und zum kochen bringen. Salzt es nicht zu stark, weil wir das Wasser brauchen für unsere Sauce.

Würzt die Moscardini mit etwas Salz und pikantem Chili bzw Peperoncino.

Sobald sie rundherum angebraten sind, löscht sie mit 100ml trck. Weißwein ab, lasst den Wein etwas einkochen und gebt dann die Oliven dazu. Mischt alles gut und streut dann gehackte, glatte Petersilie darüber.

Gebt das Passata in die Pfanne und mischt alles sorgfältig. Anschließend kommt noch eine Kelle eures Nudelwassers darüber. Alles erneut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Sobald die Pasta zu zwei drittel gekocht ist, kommt sie aus dem Nudelwasser in eure Sauce.

Lasst die Pasta in eurer Sauce zu Ende garen. Eine Sorte wie unsere Chitarra Spaghetti, ermöglichen zum einen, das durch die Stärke die Sauce schön cremig wird und zum anderen, das die Sauce an eurer Pasta schön hängen bleibt.

Gebt noch einen Schuss gutes Olivenöl über die Pasta und garniert sie mit etwas glatter Petersilie.
Etwas grob gemahlener schwarzer Pfeffer oder auch fein gemahlener Peperoncino machen sich ebenfalls gut über dieses Gericht

Was wirklich auf keinen Fall passt ist geriebener Parmesan oder Pecorino oder sonst ein Käse.
Die Würze eines Hartkäse, zerstört den intensiven Eigengeschmack von Fischgerichten. Es passt nicht und sollte auch auf keinen Fall so serviert werden.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept

Moscardini al sugo di melanzane e datterini gialli

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Genießen Sie Italien Zuhause!

Jetzt original italienische Zutaten in unserem Shop erwerben 

Jetzt zum Shop!
close-link