Anmelden

Involtini di Pollo - Gefüllte Hähnchen-Rouladen

Involtini di Pollo – Gefüllte Hähnchen-Rouladen

Involtini di Pollo – Gefüllte Hähnchen-Rouladen

In den meisten Fällen, achten wir darauf, dass unsere Rezepte leicht verständlich und ziemlich unkompliziert sind. Selbst zu Weihnachten oder an anderen Festtagen, steht diese Voraussetzung für uns an erster Stelle.

Diese gefüllten Hähnchen Rouladen, sind ein ganz einfaches Rezept und wir überlassen euch eigentlich, welche Beilage ihr dazu serviert.
Wir haben für dieses Gericht aus einem ganzen Hähnchen, die Brüste heraus geschnitten. In den meisten Fällen, bekommt ihr die Brust ohne Haut.
Vielleicht bekommt ihr beim Metzger eures Vertrauens die Brust mit Haut.

Auch zu diesem Rezept, liefern wir euch die passende Weinbegleitung vom Online Händler Vindio. Ein Cabernet Sauvignon der besonderen Klasse.

po1

Wir empfehlen zu diesem Rezept einen hervorragenden und mehrfach prämierten “Cabernet Sauvignon-Merlot” von Ca´de`Rocchi aus der Toskana
Hier der Link zum Shop:
http://www.vindio.de/rotwein/wir-empfehlen-zeit-fuer-ein-gutes-glas-rotwein/15/dugal-cabernet-sauvignon-merlot-igp-ca-de-rocchi

po11

Für euer Rezept nehmt ihr eine halbe Hähnchenbrust, wascht diese unter fließendem Wasser und trocknet sie anschließend mit Küchenpapier.
Je nachdem wie diese halbe Brust geformt ist, schneidet sie etwas ein, damit ihr das Stück Fleisch, Rouladenähnlich bekommt. Sie muss nicht unbedingt so flach sein, sollte aber gleichmäßig dick sein.

Würzt das Fleisch mit Salz, geriebenem Pfeffer und etwas rotem Paprika.
Gebt in eine Schale euer Brät aus der groben Bratwurst, würzt es mit Salz und Pfeffer, einer halben, fein gehackten Knoblauchzehe und etwas gehackter Petersilie.

po2

Füllt eure Hänchenbrüste mit dem Brät und rollt sie anschließend zu kleinen Involtini (Rouladen).

po3

Verschließt die Involtini mit etwas Küchengarn und steckt einen kleinen Zweig Rosmarin hinein.

po4

Rote Zwiebeln in Scheiben schneiden und gebackene Kastanien klein hacken.

In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Involtini ca 6-8 Minuten von beiden Seiten, bei mittlerer Hitze anbraten. Etwas Rosmarin mit in die Pfanne und eine Knoblauchzehe halbieren und ebenfalls dazu geben. Die Zwiebeln erst dazu geben, wenn ihr die Involtini einmal gedreht habt.

po5

Das ganze mit 150ml Weißwein ablöschen, den Wein etwas einkochen lassen und dann die Kastanien dazu geben.

po6

po7

Nun kocht ihr die Pasta in reichlich Salzwasser al dente. Wenn die Pasta fertig ist, schöpft ihr einen Teil des Nudelwasser ab und stellt es zur Seite. Schüttet dann die Pasta in ein Nudelsieb.

Gebt ca 200ml Sahne in eure Pfanne, zu den Kastanien und dem Fleisch.

po8

Lasst es kurz aufkochen und gebt dann die Hälfte eures aufgehobenen Nudelwassers mit in die Pfanne.
Diese Sauce müsst ihr nun ebenfalls etwas einkochen lassen und mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken. Reibt anschließend noch etwas frischen Parmesan in die Sauce und mischt alles gut.

po9

Nun nehmt ihr euer Fleisch aus der Pfanne und schneidet jedes Stück in 3 Teile.
Schwenkt eure Nudeln nochmal sorgfältig in der Pfanne und mischt diese ordentlich mit der Sauce und den Kastanien.

po12

Serviert eure Pasta auf flache, wenn Möglich, vorgewärmte Teller. Setzt die 3 Fleisch Teile um die Pasta herum, und garniert das ganze mit etwas gehacktem Rosmarin und ein paar Spritzern Olivenöl.

Wir wünschen euch gutes gelingen, ein frohes und friedliches Fest mit euren Liebsten und Buon Appetito.
Euer Cooking Italy Team

 

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef