Anmelden

Granita all´anguria - Wassermelonen Granita

Granita all´anguria – Wassermelonen Granita

Granita all´anguria – Wassermelonen Granita

Granita all´anguria – Wassermelonen Granita

Zwei Dinge auf die ich im Sommer nur sehr schwer bis gar nicht verzichten kann.
Eis und Wassermelone. Die wenigstens Menschen haben allerdings eine vernünftige Eismaschine zuhause und sobald wir in Kalabrien sind, gibt es ohnehin irgendwie dauernd Granita.
Dieses Rezept ist wirklich simpel und alles was man braucht ist etwas Geduld und eine schöne Wassermelone.

Für ein gutes Granita als Desser müsst ihr ca 100g Wassermelone pro Person rechnen.
Außerdem 25g Zucker und 25 ml Wasser. Mit dieser Formel könnt ihr auch für eine große Gruppe Granita aus Wassermelonen machen.

Entkernt eure Wassermelone und schneidet die Stücke in euren Mixer.

Mixt die Melone gut durch und gebt das Fruchtfleisch anschließend durch ein Sieb in eure Gefrierschale.

Es bleibt nicht aus, dass ihr den ein oder anderen Kern überseht. Mit dem Sieb beugt ihr vor, dass die Kerne nicht in euer Granita kommen.

In der Zwischenzeit kocht ihr den Zucker im Wasser auf.

Mischt den Melonensaft mit dem Zuckerwasser und rührt alles gut durch.
Macht einen Deckel auf euer Gefäß und stellt das ganze jetzt in die Kühltruhe.

Nach etwa 1 Stunde rührt ihr zum ersten mal mit einer Gabel euer Granita um.
Durch das gleichmäßige rühren jede Stunde erhaltet ihr ein gleichmäßig gefrorenes Granita.

Nach etwa 4 Stunden ist euer Granita servierbereit.

Serviert das Granita in einem Glas mit einer Melonenscheibe und einem Löffel.
Ihr könnt gerne auch Strohhalme bereithalten. Bei uns halten aber die Granita nicht lange genug um die Strohhalme zu benutzen 🙂

Wir wünschen euch eine tolle Abkühlung und gutes gelingen mit unserem Rezept
Granita all´anguria – Wassermelonen Granita

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Inspiration für ein weiteres Rezept