Anmelden

Gegrillter Spargel mit Prosciutto di San Daniele

Gegrillter Spargel mit Prosciutto di San Daniele

Gegrillter Spargel mit Prosciutto di San Daniele

Mai – September mal etwas kürzer, manchmal auch etwas länger, gibt es in Deutschland eines der beliebtesten Gemüsesorten.
Der Spargel kommt ursprünglich aus etwas wärmeren Regionen Südeuropas und aus Afrika. Dort gibt es heute noch viele verschiedene
Sorten.

In Italien ist vor allem der grüne Spargel sehr beliebt.
Oft benutzt man auch eine wilde Spargel Sorte, welche immer grün bleibt.

21

Im Sommer ist Spargel im Prinzip in allen Variationen denkbar. Als Salat, gekocht, gedämpft, geschmort mit anderen Gemüsesorten und Fleisch.
Weit verbreitet der Spargel, Kartoffel, Schnitzel, Sauce Hollandaise Mix.. der sicher mal ganz nett ist, aber.. naja.

Mancherorts wird in warmen Monaten der Grill mehrmals die Woche beansprucht, da liegt es nahe, ein schönes, mediterranes
Gericht mit Spargel und einem feinen rohen Schinken aus San Daniele zu zaubern..ohne viel Aufwand und sehr lecker.

3

Zunächst kocht ihr eure Kartoffeln. Gar sollten sie sein, aber nicht zu weich.
Putzt und schält euren Spargel. Wascht die Zucchini und schneidet sie in etwa 1 cm dicke Scheiben.
Knoblauchzehen schälen. Rosmarinzweige halbieren oder grob hacken.
Wenn der Spargel zu dick ist, dann solltet ihr ihn entweder einmal der länge nach halbieren oder
ihr kocht ihn etwa 4-5 Minuten in sprudelndem Salzwasser ab.

1

Legt euer Gemüse nebeneinander auf eine Arbeitsfläche und würzt es mit grobem Salz und Pfeffer aus der Mühle.
Streut den Rosmarin darüber und beträufelt das ganze mit 3-4 EL gutem Olivenöl.
Lasst alles 10-15 Minuten einwirken.

Grill anheizen und alles nebeneinander auf den Rost legen.

2

Achtet darauf, dass die Zucchinischeiben an einer Stelle liegen, wo sie nicht ganz so viel Hitze abbekommen wir der Rest.
Auch die Spargelspitzen, welche viel schneller gar werden, sollten ebenfalls nicht der direkten Hitze ausgesetzt werden.

Der Spargel braucht am längsten, dennoch darf er nicht so dunkel werden.

4

Legt auf einen langen Teller fein geschnittenen Prosciutto di San Daniele.
Diesen bekommt ihr in ausgewählten Feinkostläden und bei gut sortierten Metzgern. Außerdem findet ihr auch eine Auswahl
in verschiedenen Onlineshops.

Dann grobe Würfel vom Parmigiano Reggiano, etwas getrocknete Tomaten und wenn wir wollt gerne noch ein paar Oliven.
Den Spargel daneben, dann die Kartoffeln und die Zucchini.
Gebt etwas Meersalz über die Kartoffeln und träufelt nochmal Olivenöl über die Spargel.

 

5

Noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber und ein schönes Glas kalten Weißwein.
Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

 

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef