Anmelden

Fresine al sapore di Mare

Fresine al sapore di Mare

Fresine al sapore di Mare

Fresina al sapore di Mare

Am heiligen Sonntag wollte ich dieses Mal ein schönes Gericht kochen, das ich in Follonica in der Toskana am Meer gegessen habe. Ein tolles Pastagericht mit frischen Muscheln und Kaisergranat. Intensiver Geschmack nach Meeresfrüchten in einem tollen Restaurant am Meer und dazu ein schöner Lugana. Es ist kein kompliziertes Rezept, aber es schmeckt dennoch phantastisch.

Zunächst müsst ihr eure Muscheln mit einem Metallschwamm vorsichtig unter fließendem Wasser abwaschen.

Dann viertelt ihr eure Kirschtomaten, hackt den kleinen Bund glatte Petersilie, schält die beiden Knoblauchzehen und schneidet eine davon in feine Streifen.
Halbiert eine Peperoncino, lasst eine Hälfte komplett und hackt die andere fein.

Erhitzt 3-4 EL Olivenöl und dünstet darin die halbe Peperoncino und die Ganze Knoblauchzehe an.

Muscheln dazu, kurz anrösten und mit 100ml trck. Weißwein ablöschen.
Deckel auf den Topf und die Muscheln etwa 10 Minuten dünsten bis alle offen sind.

Den Kaisergrant mit einer Schere vorsichtig an der Schwanzflosse oben und unten aufschneiden.
Auf der oberen Seite verläuft auch der Darm. Den vorsichtig entfernen.

Aus dekorativen Zwecken, lass ich den Kopf dran. Ihr könnt ihn natürlich auch entfernen.

Den Muschelsud nun durch ein Sieb in eine Schale geben.

Die Muscheln aus der Schale lösen, ein paar in der Schale lassen zur Deko später.

Nudelwasser aufstellen und die Pasta darin etwas fester als al dente kochen.
In der Zwischenzeit den gehackten Knoblauch und den gehackten peperoncino in 3 EL Olivenöl anrösten.

Die Tomatenviertel dazu geben und die gehackte Petersilie.

Eine Kelle eures Muschelfonds aufgießen und die Hitze etwas erhöhen, damit der Fond etwas einkocht.

Kurz bevor eure Pasta bis zur Hälfte gekocht ist, den Kaisergranat mit in die Pfanne geben.

Sobald ihr diesen umdreht, kommen auch die Muscheln in die Pfanne.
Gießt immer wieder vom Muschelfond nach, damit alles schön flüssig bleibt. Schmeckt nochmal mit Salz und Pfeffer ab. Wobei Salz kaum gebraucht wird.

Fresine al sapore di Mare

Serviert eure Pasta auf einem tiefen, wenn Möglich, vorgewärmten Teller.
Verteilt eure Muscheln darüber, den Kaisergranat und einen Schuss gutes Olivenöl

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Fresine al sapore di Mare

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef

Genießen Sie Italien Zuhause!

Jetzt original italienische Zutaten in unserem Shop erwerben 

Jetzt zum Shop!
close-link