Anmelden

Filetto di maiale

Filetto di maiale

Filetto di maiale

Ein schnelles und feines Fleischgericht, macht man am besten mit einem guten Stück Filet.
Lammlachse, Rinderfilet, ein gutes Stück Kalbfleisch oder etwas preiswerter, ein Schweinefilet.

In allen Fällen ist es wichtig, dass ihr Fleisch von ordentlicher Qualität beim Metzger eures Vertrauens oder
noch direkt beim Landwirt von freilaufenden Tieren kauft. Mittlerweile gibt es auch eine Menge guter online Shops,
die sehr gutes Fleisch anbieten. Macht euch selbst den Gefallen und verzichtet auf günstiges Fleisch aus dem Supermarkt.
Sowohl geschmacklich, als auch vom aussehen sind die Unterschiede gewaltig.

1

Wascht euer Filet unter fließendem Wasser ab. Anschließend trocken tupfen. Tomaten und Zucchini waschen.
Die Zucchini der länge nach in dünne Scheiben schneiden.

2

Den Boden einer Pfanne mit Olivenöl füllen und erhitzen.
Die Zucchini Scheiben darin von beiden Seiten frittieren und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen und nach etwa 5 Minuten die Cocktailtomaten mit etwas Olivenöl in einer Auflaufform im Ofen backen.

2

3

5

Das Schweinefilet von allen Seiten schön mit Salz und frischem Pfeffer würzen und zusammen mit einem Zweig Rosmarin und 2 Knoblauchzehen scharf anbraten. (Pfanne mit Butterschmalz oder Butter ziemlich heiß werden lassen und das Fleisch darin schön goldbraun anbraten.
Es macht Sinn, das Fleisch 2-3 Stunden zugedeckt in der Küche ruhen zu lassen, damit es nicht zu kalt ist, wenn ihr es in die Pfanne gebt.

6

 

 

Sobald das Fleisch von allen Seiten eine schöne Farbe hat, nehmt ihr es aus der Pfanne und wickelt eure Zucchini Scheiben um das Fleisch.
Ihr könnt es auch mit Küchengarn oder Zahnstochern etwas fixieren. Man kann auch etwas mehr Zucchini frittieren und dann die langen Scheiben über Kreuz um das Fleisch flechten. Dafür braucht es etwas Übung, aber es hält besser und sieht besonders gut aus.

7

 

Fleisch mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen und für etwa 8-10 Minuten im Ofen backen.

8

Aus dem Ofen nehmen mit etwas frischem Pfeffer und grobem Meersalz bestreuen und vorsichtig in Scheiben schneiden.

9

Ein paar Rosmarin Blätter darüber geben und ein paar Spritzer gutes Olivenöl.
Dazu passt hervorragend ein feines Risotto oder leckere Rosmarinkartoffeln.

Ein leckerer Salat ist aber mindestens genauso gut.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

 

 

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (4 /5)
  • 2 Bewertungen

About Chef