Anmelden

Fileja mit gegrilltem Spargel und Guanciale alla Bomba

Fileja mit gegrilltem Spargel und Guanciale alla Bomba

Fileja mit gegrilltem Spargel und Guanciale alla Bomba

Fileja mit gegrilltem Spargel und Guanciale alla Bomba

Wenn ein Rezept klingt wie das Kauderwelsch in manch einem Restaurant.
Dabei ist es doch ganz einfach. Fileja ist eine handgemachte Pastasorte aus Süditalien.
Es ist eine der traditionellsten Sorten überhaupt und gehört in Kalabrien zu den absoluten Besonderheiten.
Natürlich gibt es die jetzt in unserem Shop.

Pasta Fileja

Dazu gibt es dann gebratenen, grünen Spargel, unseren Guanciale vom schwarzen, freilebenden Schwein aus Kalabrien, den es ebenfalls in unserem Shop gibt:
Guanciale vom schwarzen Schwein aus Kalabrien

Und zu guterletzt “LA BOMBA CALABRESE” die scharfe Creme aus Peperoncino, Tomaten und verschiedenen Gemüsesorten, zum Würzen all eurer Saucen. Soll ich nochmal schreiben? Gibt´s auch in unserem Shop 😉
LA BOMBA

Schneidet zunächst die Zwiebel in Würfel, den Guanciale in grobe Stücke und 4-5 der gewaschenen Spargel in kleine Stücke. Lasst die Spargelspitzen im Ganzen.

Erhitzt in einer Pfanne etwas Olivenöl und bratet die grünen Spargel im Ganzen rundherum an

Daneben bratet ihr nun den Guanciale mit den Zwiebeln und dem geschnittenen Spargel an.

Nehmt den Ganzen Spargel aus der Pfanne und stellt ihn zur Seite bis ihr diesen wieder benötigt

Sobald der Speck schön kross ist, löscht ihr alles mit 100ml Weißwein auf.
Das Nudelwasser sollte schon langsam kochen. Nicht so stark salzen

Sobald der Wein verkocht ist, könnt ihr eure Sauce mit La Bomba beginnen. Jetzt ist es wichtig, das ihr selbst entscheidet wie scharf euer Essen werden soll. Das Zeug schmeckt super, ist aber wirklich scharf.
Ich empfehle maximal 1 EL.

Dann nehmt ihr eure Pelati aus der Dose und zerkleinert diese mit euren Fingern. Ihr braucht eigentlich nur die Tomaten. Die Flüssigkeit in der Dose nicht unbedingt. Wenn ihr aber sonst keine Verwendung dafür habt, benutzt sie dennoch.

Alles gut mischen und langsam einkochen lassen.

Die Fileja sollen noch sehr bissfest in eure Sauce.
Mischt alles gut miteinander und gebt dann etwas von eurem Nudelwasser darüber.
Die Pasta und die Sauce sollen sich verbinden und die Pasta in dieser Sauce dann zu Ende garen.

In den letzten paar Minuten kommen die Spargel auf die Pasta, damit diese wieder auf Temperatur kommen.

Legt die Fileja nebeneinander in eine Richtung, darüber dann Speck und die Spargelstücke und dann darüber euren gebratenen Spargel

Über den Spargel gehört etwas Olivenöl und etwas Meersalz.
Hobelt dann etwas Parmesan mit einem Spargelschäler über das gesamte Gericht.

Es schmeckt nicht nur unglaublich gut, mit der besonderen Pastasorte wirkt es am Ende wie
ein Kunstwerk. Eure Gäste werden es lieben, weil es zum einen ein besonderes Gericht mit Saprgel ist und weil die Fileja keine alltägliche Sorte ist.

Egal wie, wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Gericht
Fileja mit gegrilltem Spargel und Guanciale alla Bomba

 

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef