Anmelden

Ein Kalabresisches Picknick mit original Zutaten

Ein Kalabresisches Picknick mit original Zutaten

Ein Kalabresisches Picknick mit original Zutaten

Ein Kalabresisches Picknick mit original Zutaten

Machen wir uns nichts vor… Im Moment denken wir alle daran, wie es wohl sein wird, wenn wir wieder nach Italien reisen dürfen. Die Frage die sich uns auch stellt.. WANN!?

In diesen Tagen ist nichts wirklich klar. Wir selbst möchten dringend nach Italien reisen, um endlich die Bilder für unser erstes Kochbuch zu schießen. Im Moment sieht es so aus, das wir Anfang Juli die erste Reise nach Sizilien machen können. Anfang August dann Latium und mit viel Glück im gleichen Monat noch die Maremma.
Dann fehlt nur noch die große Reise im September nach Kampanien, Apulien und zu guter letzt endlich wieder nach Kalabrien. Doch wie wir alle wissen, ist das nur Theorie und deshalb lassen wir es uns nicht nehmen, kurzerhand dieses Picknick zu veranstalten. Mit den besten Produkten aus unserer Heimat.

Den wahren Geschmack Kalabriens erhält man nur mit den original Zutaten.
Immer wieder wurden wir gefragt, wo man denn Nduja, die passende Pastasorte und verschiedene Antipasti her bekommt. Die Antwort war nicht immer einfach, aber seit Anfang Mai, haben wir alle Produkte die wir als notwendig und wichtig empfanden selbst importiert. Importiert von ganz kleinen Familienbetrieben, denen die Zutaten mehr als wichtig sind und genau diese Lebensmittel auch ihren Kindern zum essen geben.

Für solch ein original Picknick braucht es also nicht viele, aber eben genau diese wichtigen Produkte.

Besorgt euch ein Ciabatta Brot oder backt es noch besser selbst. Natürlich könnt ihr auch ein Baguette nehmen oder ein anderes Weißbrot. Ja, eins mit Körner geht natürlich auch 😉

Schneidet das Brot in dicke Scheiben. Verteilt die einzelnen Antipasti auf kleine Schalen.

Wir haben diese gegrillten Paprika. Diese sind nicht einfach nur gegrillt, sondern werden direkt in der Glut des Feuers gebacken und erhalten so ein ganz intensives Raucharoma.
Zucchine Grigliate – Auf Feuer gegrillte Zucchini

Dazu gibt es diese kernlose Oliven, eingelegt in Knoblauch und etwas Peperoncino mit einem ganz intensiven Oliven Geschmack. Auch diese wurden von Hand geerntet und aus händisch verarbeitet. Es handelt sich hierbei ausschließlich um Oliven von einem Bauern und aus einem Hang.

Olive verdi sott´ Olio – Grüne Oliven ohne Kerne in Olivenöl

Nehmt als nächstes unsere gegrillten Zucchini, die reif geerntet werden und ebenfalls über Feuer, aber auf einem
Grillrost gegrillt werden. Auch diese Zucchini haben das intensive Raucharoma und sind nicht vergleichbar mit anderem gegrilltem Gemüse. Es ist eine sehr traditionelle Zubereitungsart.

Auberginen sind in Deutschland immer noch teilweise unbeliebt. Das liegt aber meist an der falschen Zubereitungsart. Unsere Auberginen Filets, werden gedünstet bis sie süsslich schmecken und dann in feine
Streifen geschnitten. Sie passen ebenfalls hervorragend zu solch einem Picknick (Man könnte es natürlich auch Antipasti Buffet nennen 😉 )

Melanzane a Filetti

Schneidet dann eure Wurstwaren in Scheiben. All unsere Sorten stammen vom schwarzen Schwein aus Kalabrien. Diese Schweine leben 11 Monate im Jahr in der Natur und haben Kilometerlangen Auslauf. Sie werden natürlich in Gruppen mit ihren Jungtieren gehalten und ernähren sich überwiegend von Nüssen und allem was sie draußen finden. Das schmeckt man sofort.

Zu solch einem Picknick schmeckt besonders gut diese Salsiccia piccante mit Peperoncino und Fenchel, oder die Version Dolce ohne Peperoncino, aber mit süßem Paprika.

Salsiccia piccante

Salsiccia dolce

Ebenso gut schmeckt die edle Soppressata Bianco.

Und dann der Hauptdarsteller beim Kalabresischen Picknick ist zweifelsohne diese Nduja, die es nur in Kalabrien gibt und die in unserem Fall ebenfalls von freilebenden, schwarzen Schweinen stammt.

Die Nduja schmeckt hervorragend auf geröstetem Brot, ist aber in Pastasaucen ebenfalls unschlagbar.

Die Nduja findet ihr hier:
Nduja – pikante Streichwurst aus Kalabrien

Ein guter Käse darf natürlich nicht fehlen. Wenn ihr bekommt, nehmt einen frischen Pecorinokäse, verschiedene Hartkäse ab 24 Monate gereift. Dazu passt wunderbar und wirklich hervorragend unsere unvergleichbare
Konfitüre aus roten Zwiebeln und die Feigenkonfitüre, beides aus Kalabrien und ebenfalls hangemacht.

Confettura Extra di Cipolle Rosse

 

Confettura Extra di fichi di Calabria

Mag sein, das es sich hierbei nicht um kochen handelt oder gar ein Rezept, doch wichtig ist zu erwähnen, das es sich hierbei um handwerklich hergestellte Produkte nach alten traditionellen Rezepten handelt.
Es ist quasi unmöglich die Lebensmittel in dieser Qualität hier zu kaufen, noch könnten wir all das einfach so selbst herstellen. Überzeugt euch selbst und feiert auf eurer Terrasse oder eurem Balkon ein Kalabresisches Picknick 😉

Euer Domenico

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef