Anmelden

Canoli siciliani

Canoli siciliani

In Sizilien haben die kleinen „Rohre“, wie sie wörtlich übersetzt heißen eine lange Tradition.
Früher gab es diese Süßspeise meist zur Weihnachtszeit.

Heute findet man Canoli oft in italienischen Bäckereien oder in Cafés.
Bei der Herstellung gibt es viele verschiedene, meist sehr aufwendige Arbeitsschritte.

Gerade das Zubereiten der Förmchen aus einer Art Mürbeteig der in Fett gebacken wird ist sehr arbeitsintensiv.

Das lustige daran ist eigentlich, dass die italienischen Hausfrauen schon Jahrzehnte die Canoli gar nicht mehr selbst herstellen. Die Creme schon, aber die Förmchen gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Größen und werden einfach im Supermarkt gekauft.

Ihr könnt diese Förmchen sicher in einem italienischen Lebensmittelgeschäft in eurer Nähe bekommen.
Ansonsten sucht einfach nach einem Lieferanten im Internet oder auf Amazon.

1

Nehmt eine große Schale und gebt euren Ricotta rein.

2

Zucker dazu, den Abrieb einer unbehandelten Orange und ein kleines Paket Vanilinzucker

4

Mit einem Schneebesen alles schön cremig rühren.

5

Teilt die Creme in zwei Schalen und gebt in die eine Creme Schokoladenstücke und in die andere kandierte Früchte.

6

Nehmt einen Spritzbeutel, füllt eine Sorte Creme hinein und füllt nach einander eure Canoli Förmchen

8

10

9

Schneidet die Kirschen in kleine Stücke und legt jeweils ein Stück auf jede Seite eures Canolo

11

Jetzt geht´s nochmal ca 1 Stunde in den Kühlschrank.
Vor dem servieren bestäubt ihr die Canoli mit Puderzucker.

si5

Ihr werdet sehen wie einfach es ist diese italienische Spezialität zu machen.
Gutes gelingen und Buon Appetito

Inspiration für ein weiteres Rezept

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef

Inspiration für ein weiteres Rezept