Anmelden

Trofie al pesto pomodorini e mozzarelle

Trofie al pesto pomodorini e mozzarelle

Trofie al pesto pomodorini e mozzarelle

Trofie sind eine typische Sorte für die Süditalienische Küche. Ähnlich wie Maccharoncini werden sie normalerweise von Hand gemacht.
Ihr könnt für dieses rezept aber auch Fusilli oder Penette nehmen.

Es ist ein schnelles Mittagessen oder ein einfaches Abendessen in wärmeren Monaten. Mit den richtigen Zutaten ist es allerdings etwas
ganz feines von dem ihr nicht genug bekommt.

1

Wascht eure Tomaten und trocknet sie anschließend etwas ab. Nehmt ein hohes Gefäß und zupft euren Basilikum hinein.
Parmesankäse und Pinienkerne dazu und etwa 8-10 EL Olivenöl. Je nachdem wie kräftig ihr euer Pesto wollt, könnt ihr noch eine fein gehackte Knoblauchzehe dazu geben.

2

Salzen und Pfeffern und zu einem Pesto pürieren

3

 

Tomaten mit 2 EL Olivenöl anrösten bis sie eine schöne Farbe bekommen.
Wenn ihr nicht wollt, dass die Tomaten aufplatzen, dann könnt ihr ein paar Löcher in jede Tomate stechen.

4

5

 

Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen.
Die Pasta mit den Tomaten mischen und mit salz und pfeffer würzen.

6

Kurz vorm servieren das Pesto über die Pasta geben und alles miteinander mischen. Das Pesto in der Pfanne nicht mehr anbraten,
da es sonst zu stark einkocht und dabei der frische Geschmack verloren geht.

7

Serviert eure Pasta auf einem Teller und setzt kleine Mozzarellakugeln ein. Garnieren könnt ihr das ganze mit frischem Basilikum und geriebenem Parmesan.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef