Anmelden

Tripoline ai Frutti di Mare im Pizza Teig

Tripoline ai Frutti di Mare im Pizza Teig

Tripoline ai Frutti di Mare im Pizza Teig

Tripoline ai Frutti di Mare im Pizza Teig

Für viele mag das irgendwie seltsam klingen, doch dieses Rezept steht schon sehr lange auf unserer Agenda. Die Idee ein Pastagericht mit Meeresfrüchten mit einem Pizzateig im Ofen zu backen, hat uns schon lange fasziniert. Wenn ihr als Gäste am Tisch sitzt und die Form serviert wird, ist einfach ein tolles Erlebnis. Wenn man dann den Deckel aufschneidet und alle Aromen entfalten sich. Wunderbar!

Dieses Rezept ist im Prinzip eine Verbindung aus zwei Rezepten. Zwei Tage zuvor, haben wir eine Pizza mit Meeresfrüchten gemacht. Wenn wir Teigkugeln formen, bleibt oft ein Rest Teig übrig. Diesen haben wir als einzelne Kugel im Kühlschrank für einen Tag später übrig gelassen. Das gleiche gilt für die Sauce. Die haben wir für unsere Pizza gekocht. Für die Pizza haben wir aber nur sehr wenig gebraucht.
Also hier erstmal das Rezept für den Teig und die Sauce:

Pizza Napoletana alla Pescatore

Erhitzt eure Sauce vom Vortag, bzw. kocht die Sauce nach unserem Rezept.
Wenn ihr die Sauce vom Vortag verwendet, dann müsst ihr evtl noch etwas passierte Tomaten und noch ein paar Muscheln dazu geben.
Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kocht eure Pasta in Salzwasser. Kocht sie aber nicht komplett, sondern nehmt sie etwa 5 Minuten vor Ende der Kochzeit heraus.

Mischt die Sauce mit der Pasta.

Gebt die Pasta mit der Sauce in eine Auflaufform. Am besten eine Runde.

Breitet euren Pizzateig aus. Er sollte im Durchmesser größer sein als eure Auflaufform.

Legt diesen dann vorsichtig über eure Auflaufform. Drückt ihn leicht an den Seiten der Form an.
Das ganze geht nun für etwas 10 Minuten bei 200Grad in den vorgeheizten Backofen. Sobald die Pizza auf der Form schön goldbraun ist, nehmt ihr das ganze aus dem Ofen. Das kann also durchaus schon vor Ende der 10 Minuten sein.

Schneidet den Deckel direkt am Tisch auf, damit eure Gäste euer Meisterwerk sehen können.

Ihr könnt den Deckel unter oder an eure Pasta legen. Es passt hervorragend zusammen.

Gebt noch einen Schuss gutes Olivenöl darüber.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Tripoline ai Frutti di Mare im Pizza Teig

 

Das könnte euch auch gefallen:
Calamarata mit Tintenfisch

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef