Anmelden

Tiella Barese - Muschel - Kartoffel - Reisauflauf

Tiella Barese – Muschel – Kartoffel – Reisauflauf

Tiella Barese – Muschel – Kartoffel – Reisauflauf

Tiella Barese – Muschel – Kartoffel – Reisauflauf

Ein Klassiker aus der traditionellen Küche Apuliens. Tiella, abgeleitet vom italienischen Begriff „Teglia“ was „Pfanne“ bedeutet, wir vor allem in Bari als Hauptspeise serviert. Im Prinzip erinnert dieses Gericht an eine Paella aus Spanien. Muscheln, Kartoffeln, Zwiebeln, Reis und Tomaten spielen hierbei die Hauptrollen.

Wascht eure Tomaten, schält die Zwiebeln und die Tomaten. Kocht außerdem mindestens 1 Liter Gemüsebrühe. Wascht und putzt eure Muscheln. Wenn ihr gefrorene gekauft habt, lasst diese auftauen.
Wichtig, das ihr das Muschelwasser aus eurer Schale auffangt. Das brauchen wir noch.

Schneidet die Zwiebeln als auch die Kartoffeln und die Tomaten in dünne Scheiben.

Heitzt schon eure Backofen auf 200 Grad vor.

Halbiert die Muscheln, bzw löst eine Seite der Muschelschale, so dass in der anderen Seite noch die ganze Muschel ist. Das dauert etwas. Macht es langsam und konzentriert, damit ihr euch nicht schneidet.

Gebt etwas Olivenöl in eure Auflaufform, anschließend ein paar eurer Zwiebelringe und ein paar Stücke Knoblauch.

Darüber schichtet ihr die Kartoffelscheiben, ein paar der Tomatenscheiben und dann Muscheln.
Salzt und pfeffert das Ganze etwas.

Danach etwas gehackte Petersilie und im Anschluss eine Schicht von eurem Reis.

Das Ganze wiederholt ihr bis ihr am Ende nur noch eine Schicht Kartoffeln und Tomaten habt.

Deckt die letzte Schicht mit Paniermehl und geriebenem Pecorinokäse ab.

Füllt nun eure Auflaufform bis kurz unter die oberste Schicht mit der Gemüsebrühe auf. Was an Flüssgkeit noch fehlt, könnt ihr mit dem angefangenen und gesiebten Muschelwasser noch auffüllen.

Deckt nun die Form mit Alufolie ab und gebt sie anschließend für 30 Minuten in den vorgeheitzten Backofen. Nach 30 Minuten nehmt die ihr die Alufolie ab und backt den Auflauf weitere 30 Minuten.

Dekoriert den Auflauf mit ein paar Blättern glatter Petersilie.

Je nachdem wie ihr euer Essen mögt, könnt ihr das Ganze auch mit etwas Peperoncino würzen.

Wir haben zu diesem Gericht einen ganz besonderen Rosato aus dem Hause Tormaresca im Salento / Apulien serviert. Ihr findet diesen Wein bei einem Weinhändler eures Vertrauens über die Händlersuche unseres Partners Abayan.  Hier der Link:
CALAFURIA

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept:
Tiella Barese – Muschel – Kartoffel – Reisauflauf

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef