Anmelden

Tagliatelle al ragu bianco e ceci

Tagliatelle al ragu bianco e ceci

Tagliatelle al ragu bianco e ceci

Tagliatelle al ragu bianco e ceci

Als Süditaliener mag ich Pasta mit Kichererbsen. Ganz gleich ob als Gemüse in der Sauce oder als Basis für cremige Saucen. Ich mag sowohl den Geschmack als auch die Konsistenz.
In Verbindung mit Pasta und Salsiccia passen die Kichererbsen perfekt.

In diesem Gericht haben wir ein klassisches weißes Ragu, also ohne Tomaten, mit Pasta und Hackfleisch kombiniert. Die Kichererbsen werden dann sowohl als Gemüse, als auch als Sauce zubereitet und kombiniert.

Schneidet eure Zwiebeln und die Karotten in kleine Würfel.
Die Salsiccia löst ihr aus der Pelle und den Salbei schneider ihr in dünne Streifen.
Die beiden Knoblauchzehen werden nur geschält.

Die Hälfte der Kichererbsen werden mit 2 El Olivenöl und einer Handvoll geschnittener Zwiebeln in ca 300ml Brühe aufgekocht. Etwas gehackte Petersilie dazu und mit Salz und Pfeffer würzen.

Püriert die Kichererbsen zu einer cremigen Sauce.

Erhitzt anschließend 3 EL Olivenöl in einer Pfanne und bratet euer Hackfleisch zusammen mit dem Fleisch der Salsiccia, der Zwiebel, den Karotten und den beiden Knoblauchzehen an.

Gebt die geschnittenen Salbeiblätter dazu und löscht das ganze mit 100ml trck. Weißwein ab.
Kocht dann euer Pasta in reichlich Salwasser al dente.

Gebt dann die restlichen Kichererbsen dazu, würzt alles mit Salz und Pfeffer und mischt alles gut miteinander.

Kurz bevor die Pasta fertig ist gebt ihr eure Sauce zum Hackfleisch in die Pfanne.

Gebt die Pasta dazu und eine halbe Kelle von eurem Nudelwasser.

Mischt alles gut miteinander und lasst die Pasta noch etwas in der Sauce ziehen.

Serviert die Pasta auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Reibt etwas Parmesan darüber und frisch gemahlenen, schwarzen Pfeffer.

Dazu passt hervorragend ein eiskalter Weißwein oder ein fruchtig leichter Rotwein.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Tagliatelle al ragu bianco e ceci

 

Dieses Rezept könnte euch auch gefallen:
Spaghetti Bolognese – der Klassiker

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef