Anmelden

Spaghetti Carbonara - der Klassiker

Spaghetti Carbonara – der Klassiker

Spaghetti Carbonara – der Klassiker

Spaghetti Carbonara – der Klassiker

Spaghetti Carbonara ist das wohl typischste Pastagericht der Römer.
Mittlerweile ein Klassiker in der ganzen Welt und doch immer wieder ein Streit Thema.
Mit oder ohne Sahne!? Fakt ist, dass in der italienischen Küche, Sahne eine untergeordnete Rolle spielt.

Je nach Region gibt es diverse Gerichte die auch mit Sahne auskommen, allerdings ist die cremige Sahnesauce die der Italiener um die Ecke heute noch macht eher ein Überbleibsel der Restaurants aus den 80er Jahren und zum Glück eine der Sünden die sich immer mehr verabschieden.

Für eine klassische Carbonara verwendet ihr am besten Spaghettoni NO.7
Also die dickste Version der Spaghetti die ihr bekommen könnt. Für dieses Rezept haben wir Spaghetti alla chitarra aus Neapel verwendet. Natürlich gehen auch alle anderen langen Sorten.

 

In Rom verwendet man als Speck Guanciale. Guanciale ist ein aus der Schweinebacke oder dem Schweinenacken hergestellter Speck aus dem Latium und angrenzenden Regionen Italiens. Er wird ähnlich wie Pancetta hergestellt.
Pancetta tut es auch. Er sollte nur in einem Stück sein, damit ihr grobe Würfel daraus schneiden könnt.

Ihr könnt eure Pasta direkt kochen. In reichlich Salzwasser und natürlich al dente, also bissfest.
Bereitet in der Zeit schon mal eure Sauce vor.
Erhitzt in einer Pfanne 3-4 EL Olivenöl und bratet darin eure Speckwürfel kross an.

In der Zwischenzeit gebt ihr in eine Schale 2 ganze Eier und 1 Eigelb, mischt diese gut und gebt dann ca 50g geriebenen Pecorinokäse dazu.

Salz braucht ihr nicht, denn dieser kommt vom Speck und ist ausreichend.

Schwarzer Pfeffer dazu und nochmal verrühren.

Gebt eure gekochte, heiße Pasta mit in die Pfanne, mischt diese gut mit dem Speck und dem ausgelassenen Fett. Nehmt die Pfanne vom Herd und mischt dann alles mit der Eier-Parmesan-Sauce.

 

 

 

 

Wenn alles gut verrührt ist, reibt ihr nochmal Parmesan darüber.

Gebt die Pasta in einen tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.

 

Spaghetti Carbonara muss direkt serviert werden.
Heiß und frisch auf den Tisch und die Gäste warten auf die Pasta nicht andersrum.

Serviert noch etwas frisch geriebenen Parmesan dazu und gemahlenen schwarzen Pfeffer.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Spaghetti Carbonara – der Klassiker

Weitere Carbonara Rezepte findet ihr hier
CARBONARA

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (4.6 /5)
  • 7 Bewertungen

About Chef