Anmelden

Spaghetti aglio e olio nach Pierpaolo Giorgio

Spaghetti aglio e olio nach Pierpaolo Giorgio

Spaghetti aglio e olio nach Pierpaolo Giorgio

Spaghetti aglio e olio nach Pierpaolo Giorgio

Nachts in Italien, wenn es die neue Generation der feierwütigen Italienern endlich nachhause schaffen, dann gehört dies wohl zu den am meisten verspeisten Gerichten.
Spaghetti aglio e olio. Kein itlienischer Haushalt, der nicht Olivenöl, Spaghetti und Knoblauch zuhause in ausreichenden Mengen hat.
Es ist das mit Abstand einfachste Gericht, welches mit den wenigstens Zutaten aus kommt. Das macht es nicht weniger beliebt und schon gar nicht schlechter in seinem Geschmack.

Das es dazu noch eine Steigerung gibt, konnten wir zuletzt in der Seafront Pastabar von Di Martino in Neapel probieren. Der dortige Küchenchef Pierpaolo Giorgio hat uns auf jeden Fall mit seiner Version überrascht. Solltet ihr jemals in Neapel sein, dann reserviert auf jeden Fall einen Platz in der Seafront Pastabar und probiert das klassische 5 Gang Degustations Menü, ausschließlich aus Pastagerichten.
Günstig war es nicht, aber gelohnt hat es sich auf jeden Fall 😉

 

 

Bereitet zunächst die gehackte Petersilie vor. Ich benute dafür einen Mixer.
Ihr könnt aber die gewaschene und danach richtig trockene Petersilie auch mit dem Messer hacken.

 

 

Euer Nudelwasser könnt ihr direkt schon aufsetzen. Nicht ganz so stark salzen, weil ihr das Nudelwasser braucht für eure Sauce.

Drückt zwei Knoblauchzehen mit der Hand Innenfläche zusammen.

Gebt soviel Olivenöl in eure Pfanne bis der Boden benetzt ist.
Erhitzt das ganze auf mittlerer Hitze und gebt die beiden Knoblauchzehen hinein.

Nach etwa 5 Minuten kommt die gehackte Petersilie mit in die Pfanne und dann eine gute Kelle von eurem Nudelwasser.

Die Pasta soll zu etwa 2/3 gekocht sein und kommt dann mit in die Pfanne.

In der Pfanne wird sie dann im Ölwasser gewendet bis sie al dente und servierbereit ist.

Der Knoblauch der in der Pfanne war wird während der Zubereitung entfernt.
Nich mit servieren!

 

 

Serviert die Pasta auf einem tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Gericht
Spaghetti aglio e olio nach Pierpaolo Giorgio

 

Das könnte euch auch gefallen:

Paccheri alla scarpariello

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 2 Bewertungen

About Chef