Anmelden

Ravioli di Carne ai Funghi Porcini - Gefüllte Fleischravioli an Steinpilzen

Ravioli di Carne ai Funghi Porcini – Gefüllte Fleischravioli an Steinpilzen

Ravioli di Carne ai Funghi Porcini – Gefüllte Fleischravioli an Steinpilzen

Ravioli di Carne ai Funghi Porcini – Gefüllte Fleischravioli an Steinpilzen

Gefüllte Pasta ist und bleibt die beste Form Pastagerichte anzubieten.
Die Varianten die man aus einem frischen Pastateig und anschließend den Füllungen zaubern kann
sind eigentlich grenzenlos und immer eine schöne Überraschung für eure Gäste.

Diese Ravioli passen besonders gut in die kalte Jahreszeit. Die Fleischfüllung aus Rinderfilet und frischen Kräutern harmonieren sehr gut mit den angebratenen Steinpilzen.

Passend zu diesem edlen Pastagaricht gibt es den König der Rotweine aus dem Piemont.
Einen Barolo zu dem ich euch später etwas mehr schreiben werde.

Ravioli di Carne ai Funghi Porcini – Gefüllte Fleischravioli an Steinpilzen

Pastateige habe ich euch schon oft hier auf unserem Blog gezeigt. Das Prinzip ist immer das gleiche.
Pro Gast verwendet ihr 100g Hartweizengrieß, etwas Olivenöl und ein Ei. Knetet alles langsam in der Küchenmaschine, bis daraus ein elastischer Teig entsteht. Ihr könnt ganz wenig Wasser dazugeben, wenn ihr das Gefühl habt der Teig ist zu fest. Aber vorsicht, man verschätzt sich schnell. Deshalb sollte es nicht mehr wie ein Schnapsglas voll sein.

An dieser Stelle nochmal einen Herzlichen Dank an Frau Böhm für unsere neuen Küchenhelfer von SMEG
welche bei diesem Rezept komplett om Einsatz waren.

Den fertigen Teig wickelt ihr in Klarsichfolie und legt ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Gebt in euren Mixer grobe Stücke eures geschnittenen Rinderfilets, Zwiebelwürfel, etwas geriebenen Parmesan, ein Eigelb, Salz, Pfeffer und einen kleinen Bund glatte Perstilie.
Hexelt alles zu einer feinen Masse. Je nachdem wie trocken die Masse wird, gebt ihr noch etwas Olivenöl dazu. Am Ende schmeckt ihr alles nochmal mit Salz und Pfeffer ab.

Rollt euren Pastateig auf der zweitdünnsten Stufe zu zwei langen Bahnen.
Gebt eure Masse in einen Spritzbeutel oder einem Gefrierbeutel bei dem ihr eine Ecke abschneidet, so dass die Masse durch das Loch zum spritzen passt.

Verteilt die Masse auf etwa alle 7-8cm.
Legt die zweite Bahn Teig darüber und drückt die freien Stellen aneinander.

Am Ende sollen daraus quadratische Ravioli werden.

Schneidet die quadratischen Ravioli mit einem Teigroller auseinander und drückt die Enden nochmal fest zusammen.

Schneidet eure, mit dem Pinsel geputzten Steinpilze in grobe Stücke. Schneidet eine kleine rote Zwiebel in kleine Würfel, ein paar feine Scheiben einer Knoblauchzehe und hackt etwas glatte Petersilie fein.

Pastawasser kräftig salzen und zum kochen bringen.
Gebt einen guten EL Butter und 3 EL Olivenöl in eure Pfanne.  Die Pilze sollen in die Pfanne und die Pasta gleichzeitig ins Nudelwasser.
Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter ebenfalls in die Pfanne geben und mit etwas Weißwein ablöschen.
Sobald die Pasta oben schwimmt gebt ihr sie ebenfalls mit in die Pfanne.

Serviert die Pasta auf einem flachen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.
Gebt noch etwas geriebenen Parmesan darüber, noch etwas gehackte Petersilie und einen Spritzer Olivenöl.

Ravioli di Carne ai Funghi Porcini – Gefüllte Fleischravioli an Steinpilzen

Wie bereits erwähnt, haben wir zu diesem Gericht einen Barolo aus dem Piemont serviert.

Ein toller Wein, der hervorragend zu unserer Pasta passte.
Einen Weinhändler in eurer Nähe der diesen Wein im Sortiment hat, findet ihr
bei unserem Partner ABAYAN

Wir wünschen euch viel Spaß beim nachkochen und gutes gelingen mit unserem Rezept
Ravioli di Carne ai Funghi Porcini – Gefüllte Fleischravioli an Steinpilzen

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef