Anmelden

Polpette di melanzane

Polpette di melanzane

Polpette di melanzane

Polpette di melanzane

Im Süden Italiens gibt es unzählige, leckere Rezepte mit Auberginen.
Mit der Kraft der Sonne getankt und vollem Geschmack gibt es kaum ein anderes Gemüse, das so sehr an die italienische Küche erinnert wie die Aubergine.

Ganz gleich ob gefüllt, gegrillt, in Salaten, als Antipasti oder als Gemüse in der Pasta.

Dieses Rezept könnte so nächstes Jahr in unserem Kochbuch zu finden sein.
Wer weiß 😉

Wascht eure Auberginen und schneidet sie der länge nach durch.

Salzt sie zuerst, stellt sie 15 Minuten zur Seite und tupft dann das Wasser und das Salz mit Küchenpapier ab. Schneidet die Auberginenhälften ein und betreufelt sie mit Olivenöl.
Schiebt dann die Auberginen für ca 20 Minuten bei 180Grad in den vorgeheizten Backofen.

In der Zwischenzeit reibt ihr ein altes Brötchen in eine Schüssel. Dann gebt ihr 2 EL geriebenen Parmigiano dazu. 

Dann eine ganze Zwiebel und eine gepresste Knoblauchzehe.

Hackt ein paar Blätter glatte Petersilie zu eurer Masse und würzt das ganze mit Salz und grob gemahlenem, schwarzen Pfeffer.

Nehmt eure gebackenen Auberginen aus dem Backofen und löst aus zwei Hälften das Fleisch und gebt es ebenfalls in eure Schale.

Polpette di melanzane

Noch ein Ei dazu und alles gut miteinander mischen.

Formt nun kleine Runde Bällchen und wendet diese anschließend in Mehl.

Ihr braucht nun zwei Pfannen und einen Topf in dem ihr später eure Pasta kocht. Das Nudelwasser könnt ihr direkt zum kochen bringen. In eine Pfanne kommt etwa 1 Liter Sonnenblumenöl.
Das ganze sollte so ziemlich zeitgleich passieren.

Dann erhitzt ihr in der zweiten Pfanne 2 EL Olivenöl.
Löst erneut das Auberginen Fleisch aus der Frucht und erhitzt es im Topf.

Gebt die passierten Tomaten dazu und mischt alles gut miteinander.

Dann kommen 2 Kellen Nudelwasser zu der Auberginen Sauce.

Püriert die Sauce mit einem Pürierstab. Schmeckt die Sauce anschließend mit Salz und Pfeffer ab.
Etwas gemahlener Peperoncino oder Chili passt ebenfalls sehr gut.

Lasst die Sauce bei kleinster Hitze köcheln.

Frittiert nun eure Auberginen Bällchen und kocht die Pasta al dente.
Sobald die Bällchen frittiert sind, müssen diese auf etwas Küchenpapier kurz abtropfen.

Mischt die gekochte Pasta mit der Sauce.

Serviert nun die Pasta mit der Sauce auf eure Teller und verteilt dann pro Gast etwa 4-5 Auberginenbällchen.

Gebt noch etwas geriebenen Parmesan und grob gemahlenen Pfeffer darüber.

Garniert das ganze außerdem mit ein paar Blättern Basilikum.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Polpette di melanzane

Das könnte euch auch gefallen:

La Parmigiana di Melanzane – Das Sommergericht

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (3.5 /5)
  • 6 Bewertungen

About Chef