Anmelden

Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Pizza gehört weltweit zu einer der beliebtesten Speisen überhaupt.
Es gibt unzählige Varianten und gerade Wagner und Co machen unglaubliche Umsätze mit tiefgekühlten Pizzen. Doch an keinem Ort der Welt wird Pizza so zelebriert als in Neapel, der italienischen Pizza Hauptstadt. Dort ist der Pizzaiolo (der Pizzabäcker) jemand sehr angesehenes.
Seit ich selbst in Verbindung stehe mit der Organisation LSDM welche jährlich die Top 50 der Pizzabäcker Italiens und darüber hinaus weltweit suchen, hat sich meine Sicht auf die Pizza Welt völlig verändert.

Eine neapolitanische Pizza ist mit keiner anderen Pizza auf der Welt zu vergleichen. Alle Zutaten sind streng geregelt und so nimmt der Pizzabäcker aus Neapel ausschließlich ein Manitoba Mehl, verwendet nur San Marzano Tomaten und ausschließlich Büffel Mozzarella.
Er geht sogar soweit, dass er für 1 kg Mehl nur 2g frische Hefe verwendet, außerdem ruht seine Pizza mindestens 24 Stunden. Das ist also kein schnelles Pizza Rezept, aber höchstwahrscheinlich die beste Pizza die man zuhause ohne Pizzaofen machen kann.

Zuhause haben wir keinen Pizzaofen, der auf 500 Grad aufgeheizt werden kann. Deshalb weichen unsere Zutaten etwas ab von dem was original in eine neapolitanische Pizza muss. Wichtig ist, dass ihr euch Zeit nehmt und ihr braucht dafür einen Pizzastein für euren Backofen und einen Pizzaschieber. Hier ist ein sehr preiswertes Angebot:

Blumtal Pizzastein Gasgrill & Pizzasschieber – Pizza Schamottstein für Backofen, Grill Steinofen Backstein

Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Zunächst löst ihr eure Hefe in eurem Mehl auf.
Euer Salz gebt ihr dann in eueren Wasserbehälter.

Gebt etwas Wasser zum Mehl und fang an mit einer Hand euren Teig zu rühren.
Nehmt immer die gleiche Hand, so dass ihr die andere saubere Hand für die anderen Arbeiten nehmen könnt.

Gebt den Zucker zum Teig rührt weiter und danach 25ml Olivenöl.
Zucker und Olivenöl kommen normalerweise nicht in die Pizza wenn ein Pizzaofen im Einsatz ist.
Im Backofen braucht ihr das ganze allerdings um der Pizza die nötige Farbe zu verleihen.

Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Sobald sich der Teig vom Rand eurer Schüssel löst, gebt ihr ihn auf eine bemehlte Oberfläche.

Knetet nun den Teig mit beiden Händen ca. 15 Minuten. Er soll geschmeidig, aber nicht mehr klebrig sein.
Eine genaue Mehlangabe ist deshalb nicht Möglich.
Sobald der Teig gut bearbeitet ist, deckt ihr ihn mit einem feuchten Tuch ab und lasst ihn 20 Minuten ruhen.

Nehmt den kompletten Teig rollt ihn zu einer etwa 40cm langen Schlange und teilt ihn dann in 5 Teile.
Aus diesen Teilen rollt ihr nun Bälle. Nehmt dabei eure Handinnenfläche und drückt nicht zu fest.

Deckt diese 5 Kugeln nun wieder mit einem feuchten Tuch ab und stellt ihn jetzt für 24 Stunden an einen kühlen Ort. Ein Zimmer welches nicht zu warm wird.

Wir haben uns für einen Belag entschieden nach der Idee von Pepe Franco, dem wahrscheinlich besten Pizzaiolo der Welt. Pepe Franco ist ständig im TV und es gibt sogar eine NETFLIX Reportage über ihn. Seine Pizzeria „PEPE IN GRANI“ ist ein Mekka für Pizza Fans der ganzen Welt. Auch wir sind mehr als infiziert 😉
Bevor es richtig los geht müsst ihr euren Pizzaofen auf der höchsten Stufe (Unter und Oberhitze) mindesten 40 Minuten vorheizen. Der Ofen muss so heiß wie Möglich sein.


Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Nehmt eure Pizzakugel die jetzt sicher 3mal so groß ist. Bereitet euch eine Schale mit Mehl vor.
Legt die Kugel vorsichtig etwas in das Mehl und anschließend auf eure Arbeitsfläche.
Drückt mit euren Fingerspitzen vorsichtig, aber dennoch mit etwas Druck die Luft auf der Mitte der Kugel.
Dabei dürft ihr den Rand nicht berühren. Drückt zuerst 3mal auf der einen Seite, dreht die Kugel dann um
und dann das gleiche nochmal. Dreht die Pizza mehrmals bis sie rund wird und ein schöner Rand entsteht.


Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

Die Pizza soll nicht riesig werden, deshalb reicht es wenn ihr das ganze ca 3 mal macht.Schiebt nun eure Pizza auf euren Pizzaschieber. Gebt etwa 1 EL Olivenöl auf die Pizza und verteilt es mit den Fingern. Nicht auf den Rand.

Legt dann 6 Scheiben eures Büffel Mozzarella auf die Pizza.

Nun kommt die Pizza auf den heißen Pizzastein im Backofen.
Dort wird die Pizza nun ca 6 Minuten gebacken. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, bekommt ihr einen schönen goldbraunen Rand der dicker wird, als der Rest der Pizza.

Verteilt nun gleichmäßig den Bresaola auf eurer Pizza.

Gebt euren gewaschenen Rucola darüber, etwas Abrieb einer Zitrone und ein paar Spritzer Olivenöl.

Selbst beim Lieblingsitaliener um die Ecke findet ihr wahrscheinlich keine Pizza die so gut schmeckt.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserer
Pizza Napoletana nach Franco Pepe für zuhause

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef