Anmelden

Pipe e Patate nach kalabresischer Art

Pipe e Patate nach kalabresischer Art

Pipe e Patate nach kalabresischer Art

Pipe e Patate nach kalabresischer Art

 

Ein typisches Gericht für die Familie am Meer am 15. August. Der Ferragosto, wie die Italiener den 15. August nennen, wird traditionell am Meer verbracht.
In Kalabrien brauchen die Familie fast ein weiteres Auto um alle Speisen ans Meer zu bekommen 😉
Pipe e Patate gehört auf jeden Fall dazu. Ein Gericht das kalt fast noch besser schmeckt.

Die Paprika kauft ihr am besten beim türkischen Gemüsehändler. Idealerweise solltet ihr kleine runde nehmen, oder diese länglichen die wir verwendet haben.
Bei der Kartoffel wäre die ideale Sorte eine Desiree. Nehmt aber das was ihr bekommt.

Eigentlich braucht ihr dafür nur eine Pfanne und reichlich Olivenöl.

Das Gemüse waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Kartoffel schälen und einmal hälftig schneiden und dann in dünne, längliche Scheiben. Die Zwiebel ebenfalls halbieren und in grobe Streifen schneiden.

 

 


Pipe e Patate nach kalabresischer Art

Nun in die Pfanne gut 4-5 EL gutes Olivenöl geben.
Die Zwiebel darin andünsten.

 

Anschließend den Paprika dazu geben und alles schön salzen.

 

Sobald die Paprika schön angebraten ist, ohne dunkel zu werden, kommen die Kartoffeln mit dazu.
In Kalabrien kommen die rohen Kartoffeln tatsächlich erst zum Schluss in die Pfanne.
Es ist also wichtig, dass ihr mit wenig Hitze arbeitet, bis die Kartoffeln durch sind.


Pipe e Patate nach kalabresischer Art

 

Es macht Sinn nach etwa 10 Minuten auf die Pfanne einen Deckel zu machen, damit die Kartoffeln schneller gar werden.
Wichtig ist aber das die Kartoffeln etwas Farbe bekommen.

Vor dem servieren alles  nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Pipe e Patate schmeckt am besten an einem warmen Tag direkt aus dem Kühlschrank.
Wir geben alles in eine Tupperschale, nochmal Olivenöl drüber und ab in den Kühlschrank.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito
Pipe e Patate nach kalabresischer Art

 

Das könnte euch auch gefallen:
Cavatelli al Sugo di Salsiccia, Nduja e Mascarpone

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef