Anmelden

Pecorino e pomodorini

Pecorino e pomodorini

Pecorino e pomodorini

Im Sommer kochen wir unsere Pasta fast ausschließlich mit reifen, süßen Strauchtomaten.
Unsere Lieblingssorte ist eine San Marzano. Schon vor Jahren, hat mir meine Tante in Kalabrien empfohlen,
im Winter auf Dosen Tomaten der Firma MUTTI zurück zu greifen. Ein Tipp den ich mir schon Jahre zu Herzen nehme,

Kaum eine andere Tomatensauce schmeckt frischer und intensiver nach Frucht.

Nun gibt es neben meiner Lieblingssorte „Pomodorini di San Marzano“ auch noch eine Sorte mit dem Namen „Ciliegini“, was soviel heißt
wie Kirschen. Auch diese Sorte ist intensiv vom Geschmack und hat eine hervorragende süße.

Genau das richtige für unser heutiges Pastagericht.

Vielen Dank auch an Pasta Gerofalo für das Paket, dass ich gerne getestet habe. Hierzu folgt bald ein ausführlicher Bericht.

1

2

 

Schneidet eure Zwiebeln, Knoblauch und die Zucchini in kleine Würfel.
Erhitzt 2 EL Olivenöl in einer Pfanne und dünst alles darin an. Würzt es mit Salz und Pfeffer.

3

Öffnet eure Dose Tomaten und gebt diese ebenfalls in die Pfanne.
In der Zwischenzeit kocht ihr eure Pasta in reichlich Salzwasser al dente.

4

Sobald die Pasta fertig ist, gebt ihr sie ebenfalls in die Pfanne und mischt alles gut miteinander.

5

Reibt nun euren Pecorinokäse über eure Pasta und schmeckt alles nochmal mit Salz und Pfeffer ab.

6

Serviert eure Pasta in tiefe, wenn Möglich vorgewärmte Teller.

Reibt noch etwas Pecorino darüber und etwas Olivenöl.
Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef