Anmelden

Pasta Piselli nach Art des Hauses

Pasta Piselli nach Art des Hauses

Pasta Piselli nach Art des Hauses

Pasta Piselli nach Art des Hauses

Manche Gerichte gibt es bei uns immer wieder. Mal davon agesehen, dass Pasta mit Erbsen und Speck ein sehr einfaches Rezept ist, aber die Kombination ist einfach eine unserer allerliebsten.

Ursprünglich ist die klassiche „Pasta Piselli“ eine Art Eintopf, also ein sogenanntes Löffelgericht.
Für mich ist es aber immer ein einfaches, rustikales Pastagericht, dass ich gelegentlich etwas abwandle.
Dieses mal kombiniere ich die Pasta mit den Erbsen, dem Speck und einer Art „Arrabiata“ Sauce.

Wascht den Sellerie und die Tomaten. Schält die Karotte und schneidet die Zwiebel, die Karotte und den Sellerie in kleine, feine Würfel. Schält den Knoblauch und und schneidet ihn in zwei Hälften.

Erhitzt in einem Topf 3 EL Olivenöl. Bratet den Speck, die Tomaten und die Zwiebelwürfel an und gebt den Knoblauch, die Karottenwürfel und den Sellerie dazu.

Löscht alles mit 100ml Weißwein ab und würzt alles mit Salz und Pfeffer.
Lasst den Wein einkochen und gebt anschließend 200ml passierte Tomaten und eine halbe, gehackte Chili dazu. Sobald die Sauce etwas eingekocht ist, gebt ihr eure Erbsen dazu.

Kocht die Pasta in reichlich Salzwasser al dente und mischt sie unter die Sauce.

Schmeckt alles mit etwas geriebenem Parmesan und Salz und Pfeffer ab.
Träufelt noch etwas Olivenöl über die Pasta und serviert das ganze auf tiefen, wenn Möglich vorgewärmten Tellern.

Noch etwas Parmesan und etwas gehackte Petersilie darüber.
Wenn ihr noch etwas Olivenöl darüber gebt, erhaltet ihr neben den guten Omega 3 Fettsäuren noch etwas mehr frisches Aroma.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Pasta Piselli nach Art des Hauses

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef