Anmelden

Pasta con le Sarde

Pasta con le Sarde

Pasta con le Sarde

Pasta con le Sarde

Dieses Gericht zeigt erneut wie unterschiedlich doch die Rezepte der einzelnen Regionen Italiens sind.
In Sizilien spürt man deutlich den Einfluss aus dem Orient. Besondere Gewürze, Zutaten wie Couscous, Safran, Nüsse und Sultaninen, sind nur wenige Beispiele für eine wirklich ausgefallene Rezepturenliste.

Pasta con le Sarde, sowie Pasta alla Norma sind für mich die beiden wichtigsten Pastagerichte aus Sizilien.
Die Zutaten spielen dabei die entscheidende Rolle.

Legt zuerst die Rosinen für ca 10 Minuten in kaltes Wasser.

In Italien bekommt man die Sardinen bereits geputzt und entgrätet. Solltet ihr frische Sardinen kaufen,
schneidet den Kopf ab, schneidet am Bauch entlang mit einem scharfen Messer, entfernt die Innereien, öffnet den Fisch mit euren beiden Daumen und zieht dann die Gräte heraus.

Schneidet eine Zwiebel in Streifen. Gebt 3 EL Olivenöl in die Pfanne und dünstet die Zwiebeln darin an.

Gebt 3 Anchovys mit in die Pfanne und löst sie komplett darin auf.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Normalerweise löst ihr nun ein paar Gramm gemahlenen Safran in Wasser auf und gebt diesen mit in die Pfanne. In Variante Nummer zwei löst ihr ebenfalls Safran in Wasser auf und zusätzlich 1 TL Tomatenmark. Tatsächlich habe ich keinen Safran verwenden, weil ich ihn nicht unbedingt mag.

Gebt nun die Rosinen mit in die Pfanne, die gehackten Mandeln und die Pinienkerne.
Bringt euer Nudelwasser zum kochen, salzt es etwas und gebt die Pasta hinein.

Bratet die Sardinenfilets in der Pfanne mit an.

Gebt das Fenchelgrün kurz mit ins Nudelwasser, nehmt es dann heraus, hackt es etwas und gebt es mit in die Pfanne.

In einer weiteren Pfanne gebt ihr 1 EL Olivenöl und 2 EL Paniermehl. Mischt das Ganze kurz und röstet das Paniermehl solange an bis es goldbraun ist.

Gebt die gekochte Pasta mit in die Pfanne, außerdem noch etwas von eurem Nudelwasser.

Alles gut mischen und nochmal mit etwas Pfeffer abschmecken.

Gebt dann noch euer Paniermehl über die Pasta.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef