Anmelden

Pasta alla crema di zucchini

Pasta alla crema di zucchini

Zucchini ist schlichtweg der Inbegriff für Gemüse in der italienischen Küche.
Zucchini ist eine Unterart der Kürbisse. Um genau zu sein ist es ein Gartenkürbis.
Unsere Variante hilft der Zucchini ihren Geschmack enorm zu entfalten.
Dieses Gericht, kann auch als vegane Variante zubereitet werden, wenn ihr statt normaler Sahne einfach Sojasahne verwendet.
Leider haben wir dieses mal keine Bildangaben, aber es ist recht simpel und ich bin sicher ihr schafft das auch so.. 😉

2

Zucchini und Tomaten waschen.
1 Zucchini in 6 gleich große Teile schneiden, die andere mit einem Sparschäler, der Länge nach in Scheben schneiden.
Die dünnen Scheiben anschließend nochmal in lange Spaghetti schneiden.

Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die großen Zucchini Stücke darin anbraten. Zucchini aus der Pfanne nehmen und in einem hohen Gefäß oder einer Schüssel mit einem Pürierstab fein pürieren. Dann zur Seite stellen.

Pasta in Salzwasser al dente kochen.

Wieder Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Tomaten und Zucchinispaghetti darin bei mittlerer Hitze andünsten. Salzen und pfeffern, Zucchinipüree dazugeben und mit Sahne oder Sojasahne zu einer Soße vermischen. Etwas Nudelwasser dazu, damit das ganze nicht zu dick wird. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Parmesan abbinden.

Gekochte Pasta direkt aus dem Nudelwasser mit einem Schaumlöffel zur Soße geben.
Anschließend nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und Parmesankäse darüber geben.
Mit gehackter Petersilie garnieren.

Wir wünschen gutes gelingen und Buon Appetito

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (3.5 /5)
  • 2 Bewertungen

About Chef