Anmelden

Panzanella - Toskanischer Brotsalat

Panzanella – Toskanischer Brotsalat

Panzanella – Toskanischer Brotsalat

Panzanella – Toskanischer Brotsalat

Brotsalat gibt es in vielen Regionen Italiens.. es gibt ja ohnehin niemals Brot ohne Salat 😉
Insofern macht es natürlich Sinn einen Salat zu kreieren indem das Brot schon direkt enthalten ist.

Grundsätzlich gilt aber, dass bei den meisten klassischen Rezepten der Hintergrund der Zutaten meist darin lag, dass man alles verwenden musste was man eben hatte. Altes Brot wird heute in vielen alten Rezepten verwendet. Man mischt es mit Hackfleisch um daraus Fleischbällchen zu machen, als Einlage in Suppen..oder eben in solch einen Salat.

Wir benutzen für den Salat ein Ciabatta. Meist eins, dass von einem unserer Buffets übrig geblieben ist. Gerne eins das schon etwas fester ist.
Falls euer Brot älter als 3 Tage ist, solltet ihr die Kruste abschneiden. Das Brot weicht ihr in Wasser auf und drückt es anschließend wieder aus. Für dieses Rezept haben wir sogar ein paar Scheiben altes Toastbrot verwendet. Ihr seht es ist also alles Möglich.

 

Gurken schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Rucola waschen und die gelben und gammligen Blätter entfernen.
Schneidet euer Brot in grobe Quadrate.

Erhitzt in einer Pfanne 3-4 EL Olivenöl und röstet euer Brot von allen Seiten an.
Legt einen Rosmarinzweig mit in die Pfanne und eine halbierte Knoblauchzehe.

Ist euer Brot rundherum goldbraun, nehmt es aus der Pfanne und stellt es zur Seite.

Dann bratet ihr in der gleichen Pfanne erneut mit 2-3 EL Olivenöl eure Zwiebel Scheiben.

Verteilt euren gewaschenene und nicht mehr so feuchten Rucola auf einen großen flachen Teller.

Legt die Gurken Scheiben drum herum und verteilt die Tomaten.

Würzt alles mit Salz und Pfeffer nach eurem Geschmack und gebt ein paar Spritzer Olivenöl und weißen Balsamico über euren Salat. Mischt alles einmal mit euren Händen.

Dann verteilt ihr eure Mozzarellakugeln gleichmäßig.

 

Hobelt etwas Parmesan und verteilt auch diesen über den Salat.

Legt dann eure Brotscheiben drumherum, mischt nochmal alles miteinander und gebt dann eure angebratenen Zwiebeln auf den Salat.

 

 

 

Zupft noch ein paar Blätter Basilikum und verteilt sie dekorativ über dem Salat.

 

 

Der Salat sollte mindestens 20 Minuten durchziehen.
Vor dem servieren nochmal abschmecken mit Salz und frischem Pfeffer.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept

Panzanella – Toskanischer Brotsalat

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef