Anmelden

Malloreddus mit Salsiccia und Pilzen

Malloreddus mit Salsiccia und Pilzen

Malloreddus mit Salsiccia und Pilzen

Malloreddus ist „DIE“ Pastastorte auf Sardinien. Als eine Art Gnocchi wurden diese von Hand gefertigt und zusammen gedrückt. So entstand wohl diese außergewöhnliche Form. Diese Pastasorte aus Hartweizengrieß wurde ursprünglich in einem geflechteten Korb gefertigt. Die Rillen in der Pasta dienen dazu, Saucen besser aufzunehmen.

Eine Woche sardische Küche, ist auch in diesem Jahr wieder bei uns angesagt. Zusammen mit der „Fattoria Sarda“, zeigen wir euch besondere Rezepte, aus einer der speziellsten Küchen Italiens.

Um euch den Einkauf zu erleichtern, haben wir die Zutaten für die einzelnen Rezepte direkt verlinkt.
Folgt einfach den einzelnen Links und kauft die Zutaten bequem Online bei
https://www.sardische-feinkost.de

 

Die gelungene Kombination aus außergewöhnlichen Zutaten, machen dieses Gericht zu etwas ganz besonderem.
Das sardische Olivenöl, fruchtig und leicht pikant, bildet die ideale Basis um dieses rustikale Gericht zu kochen.

 

Hier der Bestell Link für das Olivenöl, die Salsiccia und den Malloreddus:

OLIVENÖL
https://www.sardische-feinkost.de/collections/olivenol-accademia-olearia/products/730003

 

MALLOREDDUS
https://www.sardische-feinkost.de/collections/pasta-und-fregola-brundu/products/510006

SALSICCIA
https://www.sardische-feinkost.de/collections/frischetheke/products/760029

 

Schneidet die Zwiebel, die Pilze und den Knoblauch in feine Scheiben. Hackt die gebackenen Kastanien und schneidet die gewaschenen Tomaten in kleine Würfel. Pellt die Salsiccia und schneidet sie in kleine Stücke.

 

Erhitzt 3 EL Olivenöl in einer Pfanne und bratet die Zwiebel und den Knoblauch darin an.

 

Gebt die Salsiccia dazu, bratet alles gut an und löscht das ganze mit 100ml trck. Rotwein ab.

 

Anschließend kommen die Tomaten dazu. Dünstet dieses in der Sauce bis sie zerfallen.

 

Gebt 2 Zweige Oregano dazu. Würzt nun alles mit Salz und Pfeffer.

Kocht in der Zwischenzeit die Pasta in reichlich Salzwasser.

 

Gebt die Pilze zur Sauce, wenn ihr beginnt eure Pasta zu kochen.

 

Gebt eine große Kelle eures Salzwassers mit in die Sauce.

 

Schöpft die noch etwas harten Malloreddus direkt aus dem Nudelwasser mit in eure Pfanne und lasst diese dort zu Ende garen. Schmeckt das ganze erneut mit Salz und Pfeffer und etwas geriebenem „sardischen Pecorinokäse“ ab.

Hier der Link zu Käse:

PECORINO PEPATO
https://www.sardische-feinkost.de/collections/pecorino-und-caprino-kase-rinascita-onifai/products/630005

 

Mischt die Pasta mit der Sauce und serviert das ganze auf einem flachen, wenn Möglich, vorgewärmten Teller.
Reibt etwas von eurem Käse darüber, etwas frisch gemahlener Pfeffer und ein paar Tropfen Olivenöl.

 

Wir haben zu diesem Gericht einen wunderbaren sardischen Rosé serviert.
Eiskalt hat er hervorragend harmoniert.

 

Hier der Link:
https://www.sardische-feinkost.de/collections/cannonau-wein-giuseppe-sedilesu/products/820006

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito
mit Malloreddus mit Salsiccia und Pilzen

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef