Anmelden

Lammkeulen mit Kartoffeln und Salbei

Lammkeulen mit Kartoffeln und Salbei

Lammkeulen mit Kartoffeln und Salbei

Lammkeulen mit Kartoffeln und Salbei

Zwischendurch muss es auch mal ein klassisches Fleischgericht sein. Ich mag das Fleisch dann gerne im Ofen schmoren. Das verlangt nicht ganz so viel Aufmerksamkeit und selbst bei einem Kochkurs mit unerfahrenen Leuten stellt sich schnell heraus, dass man diese Garmethode auch ohne große Kenntnisse sehr gut hinbekommt.

Wir machen nicht so oft Lamm. Es hat eher ethische Gründe. Wenn doch, dann gibt es Lamm von einem Hof aus der Nähe.
Wascht das Fleisch unter fließendem Wasser ab und trocknet es anschließend mit etwas Küchenpapier.

Heizt euren Backofen auf 160 Grad vor . Gebt den Saft einer Zitrone in eine Schale und etwa 3 EL Olivenöl. Damit reibt ihr euer Fleisch rundherum ein. Dann würzt das Fleisch mit Salz, Pfeffer und etwas gemahlenem scharfen, roten Paprika.

Schneidet eure Kartoffeln in viertel. Kleinere Stücke könnt ihr auch halbieren.
Legt das Fleisch in eure Auflaufform. Verteilt die Kartoffeln daneben. Dann kommen 2 geschälte Knoblauchzehen daneben, 2 grob geschnittene rote Zwiebeln und viele Salbeiblätter. Also mal wenigstens eine gute handvoll. Verteilt über die Kartoffeln etwas grobes Salz.
Dann kommt verteilt über Fleisch und Kartoffeln 100ml trck. Weißwein und etwa 100ml Rinderfond.

Deckt das ganze mit Alufolie ab und schiebt es für 90 Minuten in den Ofen.

Nach etwa 60 Minuten könnt ihr eure Folie mal anheben und kontrollieren ob noch ausreichend Flüssigkeit vorhanden ist. Nachgießen könnt ihr mit einem Glas Wasser. Doch nur wenn eure Flüssigkeit
so gut wie verdampft ist.

Die Garzeit solte zwischen 90 und 120 Minuten betragen. Da nicht alle Fleischstücke gleich groß sind, müsst ihr testen ob euer Fleisch schon zart und saftig ist.
Wir empfehlen euch die Alufolie etwa 20 Minuten vor dem Ende eurer Garzeit zu entfernen, dass das Fleisch und die Kartoffeln eine braune Kruste bekommen.

Serviert eure Auflaufform direkt auf dem Tisch.
In Italien macht man zu solche einem Gericht einen einfachen Salat aus Tomaten, Gurken und Zwiebeln,
angemacht mit Essig und Olivenöl.

Ihr könnt stattdessen den Bratensaft in einem kleinen Topf zum kochen bringen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem EL kalter Butter abbinden.

 

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Lammkeulen mit Kartoffeln und Salbei

 

Das könnte sie auch interessieren:
Arrosto di Vitello – Kalbsbraten

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef