Anmelden

Granita al limone

Granita al limone

Granita al limone

Sobald es warm wird, gibt es eigentlich, weder etwas besseres noch italienischeres, als ein Gelato.
Eiskalt, erfrischend und wirklich lecker.. aber sind wir doch mal ehrlich.. wer von uns hat schon eine Eismaschine?

Selbst wir, die wir jeden Tag kochen, haben weder eine Eismaschine noch einen Thermomix noch sonst ein Gerät, dass uns ermöglicht cremiges Eis selbst herzustellen. Wir haben aber ein alternative.. Eine traditionelle und effektive.

Wir machen Granita.. In allen Varianten. Alles was wir dazu brauchen ist Wasser, Zucker und eine Basiszutat.
In diesem Fall ist es einfach Zitronensaft. Frisch gepresst oder als gekauften Zitronensaft.
Mittlerweile gibt es da alle Möglichen Bio Varianten oder Direktsaft. Es muss also kein, mit Konservierungsstoffen voll gepumpter Saft sein.

Die einfachste und frischeste Version ist allerdings frische Zitronen selbst pressen.
Wenn ihr die Sache mit der Basiszutat verinnerlicht habt, ist der Rest ganz einfach.

500ml Wasser, 500 ml Saft und je nachdem wie süß euer Saft ist noch 150-250g Zucker.. der Rest ist ein Kinderspiel!

1

Wasser zum kochen bringen

2

Zucker hinein

3

Saft hinein

4

Aufkochen und abkühlen lassen. Ab in eine Tupper Schale oder leere Eisdose.
Anschließend in den Tiefkühler… Von jetzt an beginnt eure Eismacher Karriere!

Nach etwa 2 Stunden setzen die ersten Eiskristalle an. Ihr müsst nun alle 30 Minuten euer Granita komplett herumrühren.
Es wird immer fester, bis es schließlich komplett durchgefroren ist.

5

Wenn es noch zu flüssig ist, solltet ihr mit dem servieren warten, da es sonst viel zu schnell wieder geschmolzen ist.

titel

Serviert euer Granita mit einem Löffel und Strohhalm.
Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (4 /5)
  • 2 Bewertungen

About Chef